Trumps neuer Kommunikationschef: Scaramucci startet obszöne Fluchorgie gegen seine Konkurrenten

 
Anthony Scaramucci ist erst seit wenigen Tagen im Amt. Schon beleidigt er Reince Priebus und Steve Bannon in bislang nicht gekannter Vulgarität. Seine nicht jugendfreien Beschimpfungen sind für ihn eine einzige Peinlichkeit.
 
 

Neue Sanktionen: Putin kündigt Reaktion auf amerikanische "Frechheit" an

 
Das US-Repräsentantenhaushat stimmt einer deutlichen Ausweitung des Militäretats zu, der US-Senat ebnet parallel neuen Sanktionen gegen Russland den Weg. Kreml-Chef Putin reißt langsam der Geduldsfaden.
 
 

Trumps Kommunikationschef: Scaramucci irritiert mit abstoßenden Beschimpfungen

 
"So ein Niveau hat es noch nie gegeben": Trumps neuer Kommunikationschef zieht mit wüsten Beschimpfungen über dessen Stabschef her. Scaramuccis Wortwahl über Chefstratege Steve Bannon ist nicht jugendfrei.
 
 

Sicherheitstraining: So lernen Flüchtlingskinder das Bus- und Bahnfahren

 
In Darmstadt müssen viele Kinder von Flüchtlingen ab Herbst mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Schule fahren. Deshalb bietet ihnen die Stadt ein spezielles Verkehrssicherheitstraining an.
 
 

Deutschlandtrend: Bestwert seit fast zwei Jahren - Union vergrößert Vorsprung auf SPD

 
Gute Umfragewerte für die Union: Knapp zwei Monate vor der Bundestagswahl erreicht sie im Deutschlandtrend ihren besten Wert seit September 2015. Die SPD stagniert, die AfD bleibt drittstärkste Partei.
 
 

Besuch auf Sizilien: Martin Schulz auf der Suche nach seiner politischen Rolle

 
Der SPD-Kanzlerkandidat ist nach Italien gekommen, um über Flüchtlingspolitik zu sprechen. Als SPD-Politiker wird Schulz aber nirgendwo begrüßt - geschweige denn als möglicher Merkel-Nachfolger. Auf Sizilien ist er immer noch "Herr Präsident".
 
 

"Cumhuriyet"-Prozess: "Ich verteidige mich hier nicht. Ich klage an"

 
Im Istanbuler "Cumhuriyet"-Prozess hat der türkische Journalist Ahmet --k eine Rede gehalten, die zugleich ein wütender Appell für die Freiheit ist. Wir dokumentieren sie.
 
 

Grünen-Fraktionschef: "Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"

 
Anton Hofreiter wirft der Bundeskanzlerin Doppelmoral vor. Sie habe zunächst versucht, die Atomkraft zu retten, dann die Kohle, jetzt versage sie beim Verbrennungsmotor. Klimaschutz- Interessiere sie "einen Dreck".
 
 

Rechtsextremismus-Studie: "Frau Gleicke muss sich bei den Ostdeutschen entschuldigen"

 
Die Ostbeauftragte der Regierung distanziert sich von der Rechtsextremismus-Studie in ihrem Auftrag. Der CDU reicht das nicht. Die Göttinger Forscher sagen, sie hätten aus den Medien von Iris Gleickes Kritik erfahren.
 
 

Landtagswahl in NRW: "Massiv um Stimmen betrogen" - AfD pocht auf Neuauszählung

 
Die AfD geht von systematischer "Wahlfälschung" bei Nordrhein-Westfalens Landtagswahl im Mai aus. Jetzt fordert die Partei die Neuauszählung aller Wahlzettel. Zumindest ein Manipulationsindiz ist aber nicht haltbar.
 
 

EU-Flüchtlingskrise: "Wir haben heute ein System der Hoffnungslosigkeit"

 
Martin Schulz wirbt in Italien für eine gerechte Verteilung von Flüchtlingen. Solidarität müsse zum EU-Grundprinzip werden, sagt der SPD-Kanzlerkandidat. Kriselnde Länder dürften nicht alleine gelassen werden.
 
 

Pressekonferenz in Brüssel: Merkel ruft an - Juncker steckt Handy wieder ein

 
Großes Gelächter in Brüssel: Während einer Pressekonferenz mit dem slowakischen Regierungschef Fico klingte plötzlich das Handy von EU-Kommissionspräsident Juncker. Zunächst glaubte der, seine Frau riefe an.
 
 

Jerusalem: Viele Verletzte bei schweren Zusammenstößen auf Tempelberg

 
Eigentlich hatte sich eine Entspannung in der Tempelberg-Krise abgezeichnet, nachdem Israel die Kontrollvorrichtungen an den Zugängen abgebaut hatte. Beim Nachmittagsgebet eskalierte allerdings die Gewalt wieder.
 
 

Roland Heintze: CDU-Chef sorgt sich nach G 20 um Image der Stadt

 
Der Hamburger CDU-Landeschef spürt eine tiefe Verunsicherung in der Hansestadt und fordert eine Standortoffensive. Unproblematisch indes sei das Verhältnis zur Kanzlerin, betont Roland Heintze.
 
 

Gewalt gegen Migrantinnen: "Hätte ich gewusst, wie schlimm es hier in Deutschland ist"

 
Jede vierte Flüchtlingsfrau erlebt Gewalt von Männern in der Familie. Die Betroffenen können Hilfe von geschulten Migrantinnen bekommen. Die werden auf eine immer härtere Probe gestellt. Denn ihre Klientel verändert sich.
 
 

Bundeswehr in Mali: Warum fiel der Tiger vom Himmel-

 
Der Schock nach dem Absturz eines Kampfhubschraubers in Mali sitzt tief. Zwei Soldaten der Bundeswehr sind tot. Der Tiger-Hubschrauber flog nur mit einer Ausnahmegenehmigung. Riss ein Rotorblatt ab-
 
 

Güstrow: Fitnessstudio will keine Migranten mehr - aus Angst vor Terror

 
Nur noch deutsche Mitglieder: Ein Fitnessstudio in Mecklenburg-Vorpommern kündigte an, keine Migranten mehr aufzunehmen. Ein Terrorverdächtiger hatte zuvor dort trainiert. Das Studio kann sich vor Kritik kaum retten.
 
 

Milizionäre in Syrien: Auf der Suche nach dem gerechten Krieg

 
In Syrien bekämpft eine assyrische Miliz den Islamischen Staat. Dabei bekommt sie Hilfe von jungen Männern aus dem Westen. Gemeinsam wollen sie Christen verteidigen - und einen historischen Moment erleben.
 
 

US-Gesundheitsreform: "Skinny repeal", letzte Hoffnung für Trump

 
Nach dem abermals gescheiterten Versuch, die Krankenversicherung zu reformieren, wollen es die Republikaner erneut versuchen. Doch nicht nur Demokraten sind skeptisch. Auch die Meinung in der Bevölkerung schlägt um.
 
 

Unregelmäßigkeiten bei Liste: Warum die AfD um Einzug in den Bundestag zittern muss

 
Bei einem AfD-Kreisparteitag in NRW soll es Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Falls diese die Aufstellung der Kandidatenliste für die Bundestagswahl beeinflusst haben, könnten die Folgen für die Partei gravierend sein.
 
 

Mittelmeer-Aktion: "Verteidigung" Europas durch Identitäre fällt vorerst aus

 
Das gecharterte Schiff der rechtsextremen Identitären Bewegung im Mittelmeer ist vorläufig gestoppt. Der Kapitän wurde festgenommen, Teile der Crew haben Asyl in Zypern beantragt. Das kommt im eigenen Lager schlecht an.
 
 

Rote-Flora-Aktion: In Hamburg lassen Vermummte Friedenstauben fliegen

 
Vor der Roten Flora in Hamburg lassen Aktivisten weiße Tauben in die Lüfte schweben - mit schwarz vermummten Gesichern und als Zeichen für den Frieden. Eine Farce oder gar eine platte Werbeaktion-
 
 

Lech Walesa: "Kaczynski ist ein rachsüchtiger Mensch, klein, einfach fürchterlich"

 
Der frühere Solidarnosc-Chef und Staatspräsident lobt den friedlichen Protest vor allem jüngerer Polen gegen die geplante Justizreform. Das Regierungslager werde jedoch zurückschlagen - mit allen Mitteln.
 
 

US-Admiral Scott Swift: "Ich würde auf Trumps Befehl einen Atomangriff starten"

 
Wenn US-Präsident Donald Trump einen atomaren Angriff auf China fordern würde, wäre der Kommandeur der Pazifikflotte Scott Swift dazu bereit. Für ihn gehört es zur Pflicht, dem Staatsoberhaupt zu folgen.
 
 

Noch in diesem Sommer: Frankreich plant Hotspots für Flüchtlinge in Libyen

 
Hotspots in Libyen sollen Flüchtlinge von der Fahrt über das Mittelmeer abhalten. Noch in diesem Sommer will Frankreich diese Stationen einrichten. Auf die Unterstützung der EU kommt es dem Land nicht an.
 
 

Gruppierung in Mönchengladbach: "Germanys Muslims" wollen Gläubige vor Islamhass schützen

 
In Nordrhein-Westfalen hat sich eine rockerähnliche Gruppe gebildet. Ein Mitglied gilt als Gefährder. Der Staatsschutz ist alarmiert. Die Polizei betont das Gewaltmonopol und will eine Bürgerwehr nicht dulden.
 
 

Joachim Wolbergs (SPD): Schmiergeldaffäre - Anklage gegen Regensburgs OB erhoben

 
Bestechlichkeit, Vorteilsnahme: Im Regensburger Korruptionsskandal hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen Oberbürgermeister Wolbergs erhoben. Drei weitere Personen sind mitangeklagt, darunter ein Bauunternehmer.
 
 

Bundestagswahlkampf: Was die "Washington Post" aus Merkels Flaggen-Plakat liest

 
In acht Wochen wird in Deutschland gewählt, das Ausland versucht die aktuelle Ausnahmestellung der Kanzlerin und die Ausweglosigkeit von Martin Schulz zu erklären. Oder ist alles doch nur ein Hype-
 
 

Morgendliches Briefing: Pressesprecherin verliest Lobeshymne auf Donald Trump

 
Donald Trump freut sich über Fanpost - seine Pressesprecherin auch. Deshalb beginnt Sarah Huckabee Sanders mit einer Lobeshymne die tägliche Konferenz. Das könnte nun zum Ritual werden.
 
 

Bundesverfassungsgericht: Abschiebung von Terror-Gefährdern mit Grundgesetz vereinbar

 
Dieser Beschluss hat Grundsatzcharakter: Das Bundesverfassungsgericht sieht keine Bedenken gegen die Abschiebung sogenannter Gefährder, denen ein Terroranschlag in Deutschland zugetraut wird.
 
 
Die Nacht
Nachricht schreiben
Aktuelles Wetter
12°C / 22°C
Siegen
Verkehr
A6 5 km
Nürnberg Richtung Heilbronn