• 07.09.2016 12:20 Uhr
    19. German Speed Week in der Motorsport Arena Oschersleben:

    Die 19 Auflage der German Speed Week (Langstrecken WM) wurde vom 24.08.2016 bis 28.08.2016 ausgetragen. Matthias Kettner ging bei dieser Veranstaltung für das Team msd steeldesign powered by motorex an den Start. Das Team setze eine für die Langstrecken WM modifizierte BMW 1000 RR ein und ging in der Superstock 1000 Klasse mit der Startnummer #6 an den Start. Für Matthias Kettner war es das erste Rennen auf einer 1000ccm Maschine (normalerweise setzt er eine Yamaha R6 mit 600ccm ein).
 
 
 
  • 07.09.2016 12:19 Uhr
    19. German Speed Week in der Motorsport Arena Oschersleben:

    Die 19 Auflage der German Speed Week (Langstrecken WM) wurde vom 24.08.2016 bis 28.08.2016 ausgetragen. Matthias Kettner ging bei dieser Veranstaltung für das Team msd steeldesign powered by motorex an den Start. Das Team setze eine für die Langstrecken WM modifizierte BMW 1000 RR ein und ging in der Superstock 1000 Klasse mit der Startnummer #6 an den Start. Für Matthias Kettner war es das erste Rennen auf einer 1000ccm Maschine (normalerweise setzt er eine Yamaha R6 mit 600ccm ein).
 
 
 
  • 07.09.2016 12:17 Uhr
    2. Tennismannschaft 40+ des TC Wilgersdorf steigt auf

    Durch einen tollen Mannschafts- und Vereinsgeist (es haben neben Lars Müller noch Thorsten Durow von der 40+ 1. Mannschaft sowie Karl-Hans Dahmen, Wilfried Schmelzeisen, Heinz-Rudi Jung und Peter Schiffmann von der 60+ Mannschaft ausgeholfen) hat die Tennistruppe die Bezirksebene erreicht. Nach insgesamt 7 Spielen bei nur einer Niederlage ist das Team nunmehr Meister in der Kreisliga geworden und wird nächstes Jahr in der 2. Bezirksklasse spielen.
 
 
 
  • 07.09.2016 12:11 Uhr
    Bewegen für die gute Sache / 10. Lions-Activity-Lauf des LC Kreuztal

    Bereits zum 10. Male veranstaltet der Lions Club Kreuztal am Sonntag, den 11.9.2016 einen Wohltätigkeitslauf. Jeder kann teilnehmen, ob er läuft, walkt oder wandert. Es geht wie im letzten Jahr von der Faulen Birke aus rund um die Eisernhardt. Die Rundstrecke ist ca. 4 km lang und jede/r Teilnehmer/in spendet ein entsprechendes Rundengeld. Der Start ist um 12 Uhr.
 
 
 
  • 07.09.2016 12:04 Uhr
    Heimische Ü65 auch Deutscher Meister auf Großfeld

    Mit einem tollen Erfolg kehrten die Ü65-Fußballer am Wochenende vom Einladungsturnier zur zweiten Ü65- QDM (Quasi-Deutsche-Meisterschaft) aus dem Lohrheide-Stadion in Wattenscheid zurück. Nachdem im Frühjahr schon die Deutsche Meisterschaft auf Kleinfeld gefeiert werden konnte, ließ die Kreisauswahl Siegen-Wittgenstein auch diesmal ihren Gegnern keine Chance. In überlegener Manier holte man diesen Titel auch auf dem Großfeld 11 gegen 11 ins Siegerland – erneut ohne Gegentor!
 
 
 
  • 07.09.2016 11:53 Uhr
    Fünf neue Kurse im TV Eichen

    Der TV Eichen bietet ab dem Spätsommer wiederum fünf Kurse an, die zum Teil bereits in der Vergangenheit guten Zulauf hatten. Zumba, Piloxing und Rücken-Aktiv werden schon seit einigen Jahren angeboten und erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit. Mit ihnen können sie ihre Fitness und Gesundheit positiv beeinflussen. Bei Ashtange-Vinyasa-Yoga "sanft" und Indian Balance handelt es sich um Kurse, die bei dem in Eichen jährlich stattfindenden "Frauen-Fitness-Fun-Tag" auf großes Interesse gestoßen waren.
 
 
 
  • 07.09.2016 11:51 Uhr
    Kid´s aus Buschhütten mit Freude am Duathlon dabei

    Die Organisatoren hatten, auf Grund der hohen Temperaturen, kurz überlegt das Rennen ganz abzusagen, aber da nur 4 Kinder von der Meldeliste mit insgesamt 52 Kinder - und Jugendlichen abgesagt hatten, entschloss man sich dazu das Rennen durchzuführen. Die Strecken wurden verkürzt und die Triathleten des TVG Buschhütten sorgten für genügend Getränke bei der Verpflegungsstelle auf dem Sportplatz. Auch die Wasserschwämme an der Strecke durften nicht fehlen.
 
 
 
  • 07.09.2016 11:45 Uhr
    Workshop Parkour „Über Stock und Stein“ an diesem Wochenende auf dem Giller

    „Parkour ist eine natürliche Methode, um den menschlichen Körper zu trainieren, sich so schnell wie möglich unter Zuhilfenahme
    jeder vorhandenen Umgebung fortzubewegen. Diese ‚Kunst der Fortbewegung‘ erfordert weder spezielle Gebäude noch Zubehör. Der Körper ist das einzige Werkzeug. Man braucht Durchhaltevermögen, Mut und Disziplin, aber das Ergebnis lohnt sich.“
 
 
 
  • 07.09.2016 11:44 Uhr
    Workshop Parkour „Über Stock und Stein“ an diesem Wochenende auf dem Giller

    „Parkour ist eine natürliche Methode, um den menschlichen Körper zu trainieren, sich so schnell wie möglich unter Zuhilfenahme
    jeder vorhandenen Umgebung fortzubewegen. Diese ‚Kunst der Fortbewegung‘ erfordert weder spezielle Gebäude noch Zubehör. Der Körper ist das einzige Werkzeug. Man braucht Durchhaltevermögen, Mut und Disziplin, aber das Ergebnis lohnt sich.“
 
 
 
  • 07.09.2016 11:37 Uhr
    Deutschland zur WM-Staffel in den Top10 - Felix Spät aus dem Siegerland dabei

    Man muss schon bis in das Jahr 2001 zurückgehen, um eine einstellige Platzierung einer deutschen WM-Staffel zu finden. Mit starken Einzelleistungen ist die deutsche Damenstaffel zum Abschluss der WM in Strömstad auf Rang 9 gelaufen. Die deutschen Herren belegten Platz 17. Die Weltmeistertitel gingen nach Russland und Norwegen.
 
 
< vorherige News
Am Nachmittag
Nachricht schreiben
Aktuelles Wetter
7°C / 17°C
Siegen
Verkehr
A3 20 km
Frankfurt Richtung Würzburg