Events vom 21.06.2018 bis 30.06.2018

Ihr habt Veranstaltungstipps für unseren Event-Kalender?
Infos gerne per Mail an veranstaltungen@radiosiegen.de.

Unsere Service-Redaktion braucht eure Mail spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. Radio Siegen garantiert nicht, dass eure Veranstaltung in den Kalender übernommen wird.
Es gilt: Keine Gewähr auf Stimmigkeit der Einträge.


 
01.06.2018 - 30.06.2018

KrönchenCenter Siegen

Ausstellung über Hermann Hesse

"Ein langer vielfältiger, gewundener Weg" - Hermann Hesses Leben und Werk.
Ein Projekt von Marlies Obier
 
Beschreibung: Hermann Hesse (1877-1962)
Der Literaturnobelpreisträger des Jahres 1946 wurde zwanzig Jahre nach seinem Tod zum Vorbild der Woodstockgeneration, die in Amerika und Europa von dem Überwinden von Krieg und von gesellschaftlicher Herrschaft träumte. Jahrzehnte danach begleiteten Hermann Hesses Bücher immer noch den einzelnen Menschen auf der Suche nach dem richtigen Leben. Jede neue junge Generation wuchs mit ihnen auf. – Hat Literatur einen so langen Atem? Ja, wenn ihre Skepsis am Menschen angemessen, also sehr groß ist, und ihr verletzliches Festhalten an Menschlichkeit und Persönlichkeit trotzig weiter besteht.
 
 
 
05.04.2018 - 30.06.2018

Diakonie Klinikum Bethesda Freudenberg

Ausstellung von Bildern der Künstlerin Susanne Makosch

Ausführliche Infos finden Sie hier:
 
Beschreibung: Bunte Fantasiewelten verbunden mit realen Emotionen und Situationen prägen die Werke von Künstlerin Susanne Makosch. Seit etwa 45 Jahren widmet sich die Siegerländerin mit einem ganz eigenen Malstil der Kunst. 13 ihrer Arbeiten präsentiert sie nun in der Hals-Nasen-Ohren-Praxis im Diakonie Klinikum Bethesda in Freudenberg.

Mit 13 Jahren entdeckte Makosch ihre Leidenschaft für Kunst, die seit dem eine große Rolle in ihrem Leben spielt. Als gelernte Werbegrafikerin hat sie auch in ihrem Beruf stets kreativ sein können. „Doch meine Berufung, nämlich das Malen, stellte ich immer über meinen erlernten Job“, so die 58-Jährige. Seit ihrem 30. Lebensjahr widmet sie sich ausschließlich der Kunst. Für ihre Bilder, die Makosch in einem zu Hause eingerichteten Atelier malt, nutzt sie Acrylfarbe. Während sie bei ihren Arbeiten gedanklich gerne in Fantasiewelten eintaucht, ist gleichzeitig das Ausdrücken eigener Erkenntnisse ein maßgebendes Element, welches ihre Werke zu dem machen, was sie sind. „Ich sehe Leinwände als eine Art Tor zu einer inneren Welt und durchlebe so eine Seelenreise“, erklärt Makosch. So zeigt sie in ihrem Bild „Marie“ unterschiedliche Erlebnisse, Emotionen und Charakterzüge, die einen Menschen ausmachen und stellt diese in einer ganz fantasievollen Art und Weise mit unterschiedlichen Motiven dar. Mit wiederum anderen Werken zeigt sie, wie für den Menschen unbekannte Lebensformen und Universen vielleicht aussehen könnten. Und bei all ihren Arbeiten ist für die Künstlerin eines wichtig: „Farben tun dem Menschen gut.“ Deshalb malt die 58-Jährige stets bunte Bilder.
 
 
 
09.06.2018 - 06.07.2018

wvh2 Weidenau

Ausstellung "Tilted Room"

Die von Mira Stroot gezeigten druckgrafischen und plastischen Arbeiten setzen sich mit architektonisch-räumlichen Fragmenten, Körpern und geometrischen Formen auseinander
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Das Architektonische, verfremdet, verschachtelt, verwinkelt, hingeduckt, hineingedruckt, abgezirkelt, geometrisch, organisch. Strukturen, wie Treppen, Fenster, Dächer, Durchbrüche, etc. werden zur eigenen imaginären Zeichensprache, einem Geflecht aus Symbolen und Chiffren, das an imaginäre Bauten und autonome Objekte erinnert.

"Tilted Room" thematisiert die Dysfunktionalität von Raum, die mit der Wahrnehmung des Betrachters spielt, dessen Perspektive oder Standpunkt verändert und ihn fordert, über den Raum hinaus weiterzudenken. So lassen sich neue Formen, Ebenen, Sphären, kurz: neue Gedanken-konstrukte erschließen, die die Eindeutigkeit verlassen und nicht danach streben, ein Abbild von Wirklichkeit darzustellen.

Mira Stroots Ausgangslage ist das Experimentieren mit Material und Form. In ihren Mixed Medias vereinen sich auf den Bildträgern Papier und Nesselstoff druckgrafische, malerische und zeichnerische Elemente.
Auch die plastischen Arbeiten aus dem Werkstoff Beton sind architekto-nische Formen, skulpturale Modelle gleichsam Mini-Architekturen. Beide Bereiche, Plastik und Druckgrafik, korrespondieren miteinander, thematisieren offene, gekippte und geschlossene Formen, offerieren somit ein individuelles Raumerlebnis und sind gleichzeitig eigenständige Bereiche und Werke.

"Tilted Room", der 1995 in Siegen geborenen Mira Stroot ist die erste Ausstellung, die der Architekt und Fotograf Marcus Heider in seinen Atelierräumen am Haardter Berg in diesem Jahr zeigt. Junge Kunst im Architektenhaus.
Damit wird die Ausstellungsreihe der wvh2 fortgesetzt, die im November 2016 mit der bekannten Siegener Schauspielerin und Fotografin Sarah Maria Besgen eröffnete und in deren Rahmen zuletzt auch Jule Sammartino und Mirjam Elburn gezeigt wurden.
 
 
 
11.06.2018 - 14.09.2018

Rathaus Hilchenbach

Fotoausstellung "Das was uns gefällt...wir können auch kreativ!"

Folgende Hobbyfotografinnen der Stadtverwaltung Hilchenbach zeigen ihre Aufnahmen: Marlies Schaffrath, Silvia Schwarzpaul und Anke Setzer
 
Beschreibung: Die Ausstellung kann während der Rathaus-Öffnungszeiten besichtigt werden:

Montag, Dienstag und Donnerstag
7.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
7.30 Uhr bis 12. 30 Uhr
 
 
 
12.05.2018 - 01.07.2018

Stadtmuseum Freudenberg

Ausstellung "Tango Metropolis"

Fotokünstler Thomas Kellner präsentiert seine neue Serie. Zur Ausstellung erschien in der Publikationsreihe der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler e.V. auch ein Katalog
 
Beschreibung: Der deutsche Fotokünstler Thomas Kellner ist bekannt für seine Bilder von scheinbar tanzender Architektur weltweiter Sehenswürdigkeiten von außen und innen. Auch wenn seine Fotos beliebte Motive zeigen, die massenhaft aufgenommen werden, ist seine Arbeit einzigartig auf Grund seiner neuen künstlerischen Methode „Visueller analytischer Synthetismus“. Dabei wird nicht nur ein Bild aufgenommen, sondern viele geplante Einzelaufnahmen, um sie zu einem Kontaktbogen zusammenzuführen. Seine Arbeit wird häufig dem Kubismus zugeordnet, da sein kreativer Prozess Konstruktion beinhaltet, das fertige Werk aber eher einer Dekonstruktion gleicht.

Thomas Kellners Werke imitieren das Wandern des Auges, welches uns Segmente des Ganzen zeigt, die zu einem Bild zusammengeführt werden. Folglich dekonstruieren seine Bilder nicht Architektur sondern rekonstru-ieren unseren Blick auf sie. Gleichzeitig reflektieren seine Werke die Bilderflut, in der wir uns heutzutage wiederfinden.
 
 
 
12.06.2018 - 30.09.2018

Museum für Gegenwartskunst Siegen

Ausstellung "Landschaft, die sich erinnert"

Ausführliche Infos gibt's hier:
 
Beschreibung: Was ist Landschaft heute? Noch immer stellt man sich das ästhetische Ideal eines abwechslungsreich gestalteten Natur-, Agrar- und Siedlungsraums vor. Moderne Landschaften sind dagegen häufig ‚Nicht-Orte‘. Dort werden Spuren sichtbar – von ökonomischen Eingriffen, wechselnden Grenzziehungen, Flucht, Krieg oder von Zersiedlung und Bergbau.

Übrig bleibt Restnatur, in der Ruinen von geschichtlichen Ereignissen zeugen. Öde Landschaften, die von vergangener Gewalt sprechen, degradiert zu Material. Gleichzeitig werden (Kriegs-)Erinnerungen durch architektonische Monumente des 20. Jahrhunderts sichtbar verkörpert.

24 Künstler und Künstlergruppen der Ausstellung bringen Landschaften zum Sprechen. Sie schaffen aktuelle Landschaftsbilder zwischen Fiktion, Sinnbild und Dokumentation und appellieren an unser Vermögen, diese zu lesen und zu entziffern – aber auch an unsere Imagination und unsere Fähigkeit, zu trauern.

Eine Kooperation mit der Universität Siegen, dem Museum of Contemporary Art, Bukarest, dem Center for Decontamination, Belgrad und der Sint-Lukas Galerie, Brüssel.

 
 
 
14.06.2018 - 15.07.2018

Schlossplatz Siegen

Public Viewing Siegen

Unter dem Motto "Fußball feiern wie die Meister" werden alle Spiele live übertragen, die nach 16 Uhr stattfinden. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Auf einer 17,5 m² großen LED-Wand mit gestochen scharfem Bild können Fußballfans wieder mit ihrer Lieblingsmannschaft mitfiebern und im Rudel Fußball erleben und genießen. Zu allen Spielen gibt es vor Ort frisch ge-zapftes Pils und diverse andere gekühlte Getränke. Zu Spielen der deut-schen Nationalmannschaft wird das gastronomische Angebot noch we-sentlich aufgestockt. Zwei große Schwenkgrills und drei Foodtrucks werden von der klassischen Wurst über Burger bis hin zu Crepes und Popcorn alles bieten, was das Fußballfanherz begehrt.

Doch es lohnt sich, nicht nur zu Spielübertragungen vorbei zu schauen. Jeden Tag gibt es zwischen 11 und 16 Uhr ein attraktives kostenloses sportliches Rahmenprogramm: Ob an einer Torwand, einem Kicker oder an anderen Spielgeräten können sich Sportbegeisterte probieren und aus-toben.

Weitere Sonderveranstaltungen und Aktionen an den spielfreien Tagen befinden sich in Planung.

Auch das Thema Sicherheit wird in Siegen großgeschrieben. Umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen werden für einen reibungslosen Ablauf sorgen, so dass alle Besucher sich ruhig und entspannt auf tolle Fußballmomente unter freiem Himmel freuen können.
 
 
 
14.06.2018 - 15.07.2018

Städtische Galerie Haus Seel Siegen

Ausstellung "the rest of the time you are left with your thoughts"

Den Rest der Zeit bleibst du alleine mit deinen Gedanken. Dieser Satz trifft - den Kern sowohl der künstlerischen Produktion, Rezeption, als auch der menschlichen Existenz
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Er beschreibt einen gedanklichen Raum und Zustand zwischen Künstler/in, Kunstwerk und Betrachter/in. Der Ausstellungstitel ist ein Zitat aus einem Brief des Künstlers Sol LeWitt an die Künstlerin Eva Hesse. Der Brief, in seiner ganzen Länge, ist ein eindrucksvolles Dokument über existenzielle Fragen und grundlegende Parameter künstlerischer Produktion. Was passiert in dem gedanklichen Raum wenn ein Werk entsteht und dann wenn wir es betrachten? Diese beiden Perspektiven führen zu unterschiedlichen Erkenntnissen, Fragestellungen, visuellen und sinnlichen Erfahrungen. Das Kunstwerk als Spiegel, Projektionsfläche oder Wand. Diesen Augenblick der Konfrontation und Selbsterfahrung versucht die Ausstellung, mit ganz unterschiedlichen Arbeiten, herauszufordern. Einzeln und in der Konstellation sind sie sperrig, absurd, cool und sinnlich zugleich.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Fachs Kunst der Universität Siegen mit der HBKsaar, Saarbrücken. Iniiert und kuratiert von Mirjam Elbrun, Künstlerin aus Siegen, Prof. Gabriele Langendorf, HBKsaar , Saarbrücken und Prof. Christian Freudenberger, Universität Siegen. Bereits 2014 -2015 hat ein vergleichbares Projekt stattgefunden. Dazu fanden und finden jeweils Ausstellungen in den beiden Städten Siegen und Saarbrücken statt. Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler sind in unterschiedlichen Phasen ihrer künstlerischen Entwicklung. Gezeigt werden Installationen, Objekte und Bilder von Studierenden und Absolventen/innen der beiden Hochschulen. Beteiligte Künstler/innen: Johanna Dörr Lina Gebhardt , Frank Jung, Simon Kloppenburg, Malte Roes, Lucie Sahner.
 
 
 
15.05.2018 - 06.07.2018

Kulturbahnhof Kreuztal

Ausstellung Jule Sammartino "Virtual <=> physical"

Muscheln, Mineralien, Korallen oder ein alter Zopf, Knochen, Haare – präsentiert auf einfachen Gestellen und Bänken aus rosafarbenem Polystyrol. Mehr Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Dazu gesellen sich Drucke, Zeichnungen und durch Übermalungen veränderte Fotos. Es sind „Sammelstücke“ des genauen Hinschauens, des Nachdenkens, der Auseinandersetzung mit Materie, Welt und ihren Grundstrukturen, die Jule Sammartino unter dem Titel „virtual <=> physical“ innerhalb des „Szenenwechsel XL“ im Schaufenster des Kreuztaler Kulturbahnhofs zeigt
 
 
 
15.06.2018 - 24.06.2018

Stift Keppel Allenbach

Ausstellung "anderswo woanders"

Zeitgenössische Malerei in den Räumen von Stift Keppel zeigt die in Siegen lebende Künstlerin Sabine Helsper-Müller im Rahmen des KunstSommers 2018
 
Beschreibung: Stadtlandschaften ebenso wie durch den Menschen geprägte Kultur-landschaften oder völlige Wildnis erscheinen in ungewöhnlicher, abstrakter Wirklichkeit.

Mit den teils großformatigen Arbeiten in Öl auf Leinwand holt Sabine Helsper-Müller in diesem barocken Rahmen das Außen nach innen; das Innen wird zum Außen. In ihren Arbeiten möchte die Künstlerin eine Vorstellung von Natur vermitteln, statt sie bloß abzubilden; gewissermaßen Spuren auslegen, Spuren, die in die Natur und aus ihr heraus führen.

Selbst sagt sie: "Ich versuche zu ergründen, was für mich das Elementare an dem Motiv ist und stelle mir Fragen: ´Warum ist das so, warum gerade dieser Ausschnitt?´ und ´wie genau sind die Formen und Farben?´" In ihrem offenen Dialog zwischen Natur und Abstraktion bearbeitet sie so gleichermaßen ihre Wahrnehmung der Dinge und zugleich die Frage der Bildwerdung, der Bildzeichen und ihres Zusammenwirkens.

So zeigen die Gemälde nicht unbedingt eine bestimmte Stelle in der Landschaft, sondern weisen darüber hinaus. Was entsteht, wirkt oft eher ungegenständlich; so öffnet sich ihre Malerei für das Zwiegespräch mit den Betrachtern.


Die Ausstellung ist bis zum 24. Juni Montag bis Freitags von 9:00 - 13:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11:00 – 16:00 geöffnet. An den Wochenenden ist die Künstlerin anwesend.
 
 
 
15.06.2018 - 24.06.2018

Gymnasium Stift Keppel Hilchenbach

Kunst Sommer "anderswo woanders"

Sabine Helsper-Müller arbeitet als freischaffende Künstlerin. In ihren Arbeiten zeigt sie die Umsetzung Ihrer Wahrnehmung in eine abstrahierende Wirklichkeit.
 
 
 
16.06.2018 - 15.07.2018

St. Marienkrankenhaus Siegen

Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht"

Hier gibt's die Infos:
 
Beschreibung: Gegenwärtig sind über 65 Millionen Menschen auf der Flucht, mehr als je zuvor. In der Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" wird eindrucksvoll der Weg beschrieben, den Flüchtlinge gehen - von ihrer Heimat über Europa bis nach Deutschland. Die Tafeln zeigen, welchen Gefahren, Hindernissen und Restriktionen die schutzsuchenden Menschen ausgesetzt sind.
 
 
 
20.04.2018 - 08.07.2018

Siegerlandmuseum Siegen

Ausstellung "450 Jahre 80-jähriger Krieg"

Hier ausführliche Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Am 5. Juni 1568 wurden die Grafen Egmont und Hoorn in Brüssel hinge-richtet. Dies bedeutete den Beginn jahrzehntelanger Auseinander-setzungen, in denen sich die Republik der sieben Vereinigten Provinzen der Niederlande ihre Unabhängigkeit von der spanischen Krone erkämpfte. Eine wichtige Rolle in den Kämpfen spielten Wilhelm I. von Oranien und seine Söhne Moritz und Friedrich Heinrich. Erst der Westfälische Friede zu Münster sollte die internationale Anerkennung der Republik durch Spanien und durch die daran beteiligten Mächte, Kaiser und Reich, bringen.

Die Ausstellung zeichnet die wichtigsten Ereignisse des Krieges anhand grafischer Arbeiten und Gemälde nach. Die Präsentation versteht sich als Vertiefung der Dauerausstellungen des Siegerlandmuseums in den Ausstellungsbereichen Nassau-Oranien / Nassau-Siegen.
 
 
 
20.06.2018 - 26.06.2018

Galerie 42 Siegen

Ausstellung über russisch-ukrainischen Konflikt

Die Ausstellung des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien trägt den Titel "Art@War: Eindrücke und Erfahrungen von verschiedenen Seiten der Frontlinie"
 
Beschreibung: In der Ausstellung geht es um den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, der erst vor wenigen Wochen noch einmal aufgeflammt ist. Hintergrund ist ein Projekt von Prof. Dr. Volker Wulf, der im russisch-ukrainischen Grenzgebiet geforscht hat, wie die Menschen im Krieg dort Technik benutzen. Dabei hat er auch mehrere Künstler kennengelernt und diese zu einer Ausstellung nach Deutschland eingeladen.

In der Galerie 42 werden ab heute Fotos und Gemälde von ukrainischen Künstlern zu sehen sein. Die Gemälde sind teilweise auf Munitionskisten gemalt worden. Es wird zudem noch ein Gedichtband einer ukrainischen Dichterin ausliegen.

Die Ausstellung ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 13 bis 16 Uhr geöffnet und wird bis zum 26. Juni gezeigt.
 
 
 
21.06.2018, 13:00 Uhr

Siegerlandhalle Siegen

Ausbildungsmesse Siegen (bis 18 Uhr)

Die Ausbildungsmesse gibt einen breiten Überblick über das Ausbildungsangebot in Betrieben und Schulen im Kreis Siegen-Wittgenstein. Hier weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Demonstrationen typischer Arbeitsabläufe und Arbeitsmittel gehören ebenso zum Informationsprogramm der Messebesucher wie vielfältige Gesprächsmöglichkeiten mit Ausbildern und Auszubildenden in den unterschiedlichsten beruflichen Sektoren.

Die Veranstaltung will in erster Linie Schülerinnen und Schüler ansprechen, die im kommenden Jahr die Schule verlassen und eine Ausbildungsstelle suchen oder sich frühzeitig über schulische Bildungsangebote informieren wollen. Die Berufsmesse stellt eine wertvolle Orientierungshilfe für die Jugendlichen dar.

Vertreter namhafter Ausbildungsbetriebe und Bildungsträger aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein stellen sich vor und stehen während beider Messetage zum persönlichen Gespräch für Schüler und Eltern zur Verfügung und liefern Informationen zu

- Möglichkeiten der Ausbildung in der Region
- Berufsbildern und deren Zukunftsperspektiven
- Zugangsvoraussetzungen und Qualifikationen
- Weiterbildungsangeboten
- Trends auf dem Arbeitsmarkt
- Offenen Ausbildungsstellen
- Praktikumsstellen
- Karrierechancen
 
 
 
21.06.2018, 17:00 Uhr

Wanderparkplatz an der Waldgaststätte zum Hohenseelbachskopf

"Hohenseelbachskopf und Mahlscheid"

Eine historische und naturkundliche Etappen-Wanderung auf dem Künstlerweg rund um Neunkirchen
Preis: Unentgeltliche Veranstaltung. Der NABU freut sich über eine Spende.
 
Beschreibung: Der Westerwald gehört zu den größten Vulkangebieten Mitteleuropas. Im Tertiär ergossen sich immer wieder Lavamassen aus Schloten und Spalten über die Erde. Auch nördlich der Westerwälder Basaltdecke sind zahlreiche isolierte Basaltschlote vorhanden, so wie hier an der Malscheid und dem Hohenseelbachskopf. Dagegen konnten die "Trödelsteine", "Großer" und "Kleiner Stein" und das Wildweiberhaus südlich von Burbach als wunder-schöne "Naturdenkmale" bis heute ihr natürliches und historisches Erscheinungsbild erhalten. Bizarre Basaltklippen, ein Amphitheater aus Basaltsäulen, herrliche Ausblicke und eine kraterartige Vertiefung des ehemaligen Tagebaues führen uns Jahrmillionen zurück. Verwunschene Winkel und ein in der Nähe verborgener Silberschatz haben das Gebiet unter Heimatfreunden bekannt gemacht.

Die natur-, heimat- und bergbauliche Führung will an die Geschichte anknüpfen, die auf einigen Informationstafel anschaulich dokumentiert ist. Erfahrene Heimatfreunde erschließen Ihnen die Historie, ausgewählte Tiere und Pflanzen der Abbauflächen sowie den Basalt-Niederwald.
 
 
 
21.06.2018, 17:00 Uhr

Wanderparkplatz am Kohlenmeiler

Botanische Wanderung rund um den Kohlenmeiler bei Walpersdorf

Die Wiesentäler und Wälder bei Walpersdorf oberhalb des Kohlenmeilers gehören zu dem rie-sigen FFH-Gebiet "Rothaarkamm und Wiesentäler"
Preis: Unentgeltliche Veranstaltung. Der NABU freut sich über eine Spende.
 
Beschreibung: Oberhalb des Kütschenlangenbachtals haben sich aufgrund von jahr-zehntelanger Extensivwiesenwirtschaft noch vorbildlich ausgebildete Borstgrasrasen mit Arnika, Mondraute, Orchideen und vielen weiteren Besonderheiten erhalten – wahre Kleinode in der Landschaft...
 
 
 
21.06.2018, 18:00 Uhr

Volkshochschule Siegen

"Hermann Hesse - Literatur und Musik"

Informationen zur Veranstaltung gibt's hier:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Im Rahmen der derzeit im KrönchenCenter laufenden Ausstellung „Ein langer, vielfältiger, gewundener Weg“ wird die Siegener Literatur-wissenschaftlerin und Konzeptkünstlerin Marlies Obier den Schriftsteller Hermann Hesse vorstellen.

Andreas Richter (Bariton) wird Vertonungen von Hesse-Gedichten singen, die von dem vergessenen „spätromantischen“ Komponisten Justus Hermann Wetzel stammen. Dabei begleitet ihn Christa Spies am Klavier.
 
 
 
21.06.2018, 18:30 Uhr

Nikolaikirche Siegen

Taizé-Gottesdienst

mit Heidrun Kauker, Jan-Sören Lagemann, Anja Vogel und Juliane Kolb
 
 
 
21.06.2018, 19:00 Uhr

Galerie 11 Siegen

Autorenlesung mit Karin Peschka

Die österreichische Autorin Karin Peschka stellt Wien-Szenarien aus ihren Werken "Watschen-mann" (2014) und "Autolyse Wien" (2017) einander gegenüber
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: In ihrem Roman "Watschenmann" thematisiert Karin Peschka die Kriegs-verarbeitung und -verdrängung der 50er-Jahre in Wien. In "Autolyse Wien" dreht sich alles um die Überlebenden, um alles, was sich zwischen den Trümmern noch regt. Karin Peschka, geboren 1967 als Wirtstochter in Oberösterreich, lebt in Wien. Ihre Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.


Die Veranstaltung wird von der Forschungsstelle Kulturökologie und Literaturdidaktik der Uni Siegen gemeinsam mit Studierenden des Seminars "Gegenwartsliteratur aus Österreich: Karin Peschka" in Kooperation mit der Galerie 11 organisiert.
 
 
 
21.06.2018, 20:00 Uhr

Café "Anno Dazumal" Bad Berleburg

Auf den Spuren des Nachtwächters

Heute kann man den original Berleburger Stadtführer Frank auf den Spuren des letzten Nachtwächters bei seiner Runde durch die Altstadt der kleinen Grafschaft begleiten
Preis: 5 Euro
 
Beschreibung: Vorbei an alten Häusern, durch historische Gassen und auf engen Wegen geht es am Schlossberg auf die Suche nach wilden Tieren und üblen Gesellen…

Dabei kann man Lustiges, Skurriles und Besonderes aus Berleburgs Geschichte kennenlernen. Als Abschluss gibt's einen klaren Tropfen zur guten Nacht.
 
 
 
21.06.2018, 22:00 Uhr

Hof des Oberen Schlosses Siegen (bei schlechtem Wetter 19.15 Uhr im Blauen Hörsaal der Uni)

Siegener Sommerfestival: Panoptikum Kino Open Air

Gezeigt wird der Film "Bärenbrüder" (USA 2003 / 85 Min. / FSK 0). Mehr dazu:
Preis: NUR AK: 7 Euro / ermäßigt 4 Euro
 
Beschreibung: Hinreißendes Tatzenabenteuer mit einem Soundtrack von Phil Collins. Einer der letzten Disney-Zeichentrickfilme - mit schön gemalten Hintergrundbildern und einem reizvollen Natursetting.
 
 
 
22.05.2018 - 31.10.2018

Technikmuseum Freudenberg

Ausstellung "Jim Knopf, Urmel & Co. - 70 Jahre Augsburger Puppenkiste"

Das Technikmuseum ist während der Saison Mittwoch und Freitag von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Hier weitere Infos zur Ausstellung:
Preis: 3 bis 16 Jahre: 3 Euro / Ab 17 Jahren: 5 Euro / Familienkarte: 10 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Erleben Sie die Faszination der Augsburger Puppenkiste in einer einmaligen Sonderausstellung.

Treffen Sie inmitten originaler Requisiten und Marionetten wie "Jim Knopf", "Urmel" und Co. auch auf die Lok "Emma", die auf eine Reise in die phantastische Welt der Augsburger Puppenkiste einlädt. Staunen Sie, wenn ein Industrieroboter der Firma KUKA eine original Augsburger Puppenkisten-Marionette lebendig werden lässt.
 
 
 
22.05.2018 - 02.09.2018

Siegerlandmuseum Siegen

Ausstellung "People in the City"

Menschen (in) der Stadt. Stadtmenschen. Menschen, die ganz unterschiedliche Dinge zu ganz unterschiedlichen Zeiten tun. Das ist das Thema der Arbeiten von Stephanie Süßenbach
 
Beschreibung: Beim Festhalten dieser Dinge geht es also vielmehr um das Sichtbarmachen der jeweiligen Handlung als um das Wiedererkennen der handelnden Person. Zwar werden äußerliche Besonderheiten gezeigt, doch lediglich auf eine stark reduzierte Art und Weise. Der Hauptfokus liegt auf dem Sichtbarmachen von Konturen, den Umrisslinien, die die Person in ihren Tätigkeiten und ihren Bewegungen hervorbringt.

Um diese vergänglichen Eigenschaften festzuhalten, ist Süßenbachs Arbeitsmethode schnell und skizzenhaft. Das hilft ihr, sich auf das Wesentliche der Person zu konzentrieren und eben diese Linien, die sie in ihren Bewegungen erzeugt, wahrzunehmen und in der Zeichnung wiederzugeben. Somit entstehen keine Portraits, sondern Momentaufnahmen von alltäglichen Situationen und Handlungen.

Zu sehen während der Geschäftszeiten des Siegerlandmuseums:
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
 
 
 
22.06.2018 - 24.06.2018

Festzelt "Im Langenseifen" Achenbach

Schützenfest der Sportschützen Achenbach von 1962 e.V.

Den Programmablauf gibt's hier:
 
Beschreibung: Freitag, 22.06.2018
19:00 Uhr Eröffnung des Schützenfestes mit einem Grill- und Musikabend

Samstag, 23.06.2018
13:30 Uhr Festzug durch Achenbach mit Kranzniederlegung am Ehrenmal
15:00 Uhr Abgabe der Ehrenschüsse durch Bürgermeister Steffen Mues und den Bundestagsabgeordneten Volkmar Klein mit anschließendem Vogelschießen
20:00 Uhr Großer Krönungsball des neuen Königs im Festzelt

Sonntag, 24.06.2018
10:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt
12:00 Uhr Beginn des Jedermann-Schießens
14:00 Uhr Beginn des Kaiser-Schießens
17:00 Uhr Ehrung des Jedermann-Königs und des neuen Kaisers
18:00 Uhr Festausklang

An allen Festtagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
 
 
 
22.06.2018, 14:00 Uhr

AWO KiTa und Kinder- und Jugendtreff Westhang Langenholdingahusen

Sommerfest des Familienzentrums Siegen-Nord

Eingeladen sind alle Familien in der Nachbarschaft, die Arbeit des Familienzentrums kennenzulernen und sich über Veranstaltungen und Angebote zu informieren. Mehr dazu:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Eltern bekommen Einblicke, wie das Familienzentrum arbeitet. Dazu gehörten bisher beispielsweise ärztliche Vorträge, Ernährungskurse, Erziehungsberatung oder kulturelle Nachmittage. Auf die Kinder warten Wettspiele, Rollenrutsche, Schminkstände, Zuckerwatte und Disco. Geplant ist ein buntes Programm mit Vorführungen und Spielen für die ganze Familie. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
 
 
 
22.06.2018, 17:00 Uhr

Parkplatz am Schieferschaubergwerk Raumland

"Lebensraum aus zweiter Hand – Artenreiche Schieferhalden bei Raumland"

Besichtigung des Schieferschaubergwerks mit anschließender naturkundlicher Führung
Preis: Kostenfrei mit Spendenmöglichkeit
 
Beschreibung: Nach einer Besichtigung des Schieferschaubergwerkes Raumland, bei dem man einiges über die einstmals entbehrungsreiche, harte Arbeit des Schieferabbaus unter Tage bzw. über die Weiterverarbeitung des Schiefers erfahren kann, lädt man anschließend zu einer naturkundlichen Wanderung durch das ehemalige „Grubengelände Hörre“ ein, das seit 1989 unter Naturschutz steht.
Hier hat sich durch den Schieferabbau auf den offenen Schiefergeröllhalden ein idealer Lebensraum für seltene Arten wie die Schlingnatter, eine sehr seltene und gefährdete Schlangenart, entwickelt. An sonnigen Tagen hat man evtl. das Glück und kann dieses scheue Reptil beim „Sonnenbaden“ auf den dunklen Schieferplatten beobachten. Eine weitere Besonderheit dieses Gebietes ist, neben dem Vorkommen seltener Pflanzen, das NRW-weit bedeutende Fledermauswinterquartier, welches sich im ehemaligen Schieferbergwerk befindet. Herr Berkhahn vom Heimatverein Raumland wird die Wanderung mit weiteren interessanten bergbaulichen Informationen bereichern.
 
 
 
22.06.2018, 18:00 Uhr

Apollo Theater Siegen

Ballettschule Reindt

Die Ballettschule Reindt ist abermals mit einem breit gefächerten Repertoire auf der Apollo-Bühne zu sehen. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Ballettschule in der Siegener Oberstadt besteht seit 1992; geleitet wird sie von Danielle und Hugo Reindt, die beide auf eine langjährige Erfahrung als Tänzer, u.a. an der "Deutschen Oper am Rhein" in Düsseldorf, zurück-blicken.

Hugos Lust an phantasievollen Bühnenbildern begeistern die Schülerinnen und Schüler – und das Publikum. In den jährlichen Apollo-Aufführungen treten alle Schüler auf und zeigen ein breit gefächertes Repertoire: von ersten Schritten der ganz Kleinen über klassischen Spitzentanz bis hin zum modernen Ausdruckstanz der Fortgeschrittenen; choreografisch geht es bei Reindt bis zu Pina Bausch.
 
 
 
22.06.2018, 19:30 Uhr

Kirche Holzhausen

Konzertlesung

Das Team vom Eine-Welt-Laden Holzhausen feiert 25-jähriges Bestehen und ehrenamtliche Tätigkeit. Hier weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Zu diesem Anlass ist die deutschlandweit vor allen Dingen in Kirchen-kreisen oder auf sozialpolitischer Ebene renommierte Band Grupo Sal eingeladen worden, in der Kirche Holzhausen aufzutreten. Begleitet werden sie von Alberto Acosta, ehemaligem Umwelt- und Entwicklungsminister in Ecuador und Botschafter in Bonn, der mit seinem Programm „Buen vivir“ (Gut leben) über das Leben im Einklang mit der Natur spricht.
 
 
 
22.06.2018, 19:30 Uhr

Kath. St. Johannesheim Kreuztal

Vogelschießen für Jedermann

In diesem Jahr mit Kaiserschießen für alle bisherigen Könige
 
 
 
22.06.2018, 20:00 Uhr

Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn

Kunst gegen Bares

Das Freibad ist heute erstmalig Spielort für die beliebte Kleinkunstbühne. Der Badebetrieb endet an diesem Tag bereits um 19 Uhr. Hier weitere Infos:
Preis: 7 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Einlass (inklusive Abendkasse) für Kunst gegen Bares (KGB) ist ab 19.30 Uhr, die Veranstaltung selbst beginnt um 20.00 Uhr.

Badegäste mit gültiger Eintrittskarte für KGB können sich bis zum Veran-staltungsbeginn auf dem Freibadgelände aufhalten. Speisen und Getränke sind im Freibadkiosk erhältlich.

Die teilnehmenden Künstler werden kurzfristig auf der Internetseite von KGB Siegen (www.kgb-siegen.de) bekannt gegeben. Die Auftritte sollen unter anderem themenorientiert zu dem außergewöhnlichen Veranstal-tungsort stehen, d.h. einen Bezug zu Schwimmbad, Wasser, Meer etc. haben. Zudem ist die eine oder andere Überraschung in Planung. Ein bereits feststehender Bestandteil der Veranstaltung ist die Meerjung-frauenshow der Schwimmschule Lahn-Dill.

Interessierte Kinder können am Veranstaltungstag nachmittags ent-sprechende Kurse besuchen und an der Darbietung abends teilnehmen. Weitere Infos zu den Kursen sind erhältlich unter www.flossentraum.de.

Tickets für die Veranstaltung Kunst gegen Bares im Freibad Kaan-Marienborn gibt es für sieben Euro bei der Konzertkasse Siegen, dem EuroTicketStore/EuroFanStore im Einkaufszentrum Weidenau sowie im Kiosk des Freibades Kaan-Marienborn oder per E-Mail an vvk@kgb-siegen.de.

Die Veranstaltung findet auch bei weniger gutem Wetter (außer bei Gewitter und Dauerregen) auf der Sonnenterrasse des Freibades statt.
Allgemeine Infos zum Freibad Kaan-Marienborn finden Interessierte unter www.schwimmbaeder-siegen.de, zu Kunst gegen Bares unter www.kgb-siegen.de.
 
 
 
22.06.2018, 20:00 Uhr

Vortex Surfer Musikclub Weidenau

Folk Night

Am Start sind die beiden Bands "Ticket to Happiness" (CD Release) und "Finnegans Clan". Hier weitere Infos:
Preis: VVK 8 Euro / AK 10 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Im Rahmen ihrer CD Release Tour präsentiert die junge Folkband Ticket to Happiness aus Siegen/Münster ihr Debut Album "All Aboard".
Ticket to Happiness ist eine junge dynamische Folkband, die ihre Zuhörer durch frische und moderne Folkmusik in den Bann zieht. Angetrieben von den beats des Cajóns und coolen Gitarren- und Banjo-Riffs nimmt Ticket to Happiness seine Zuhörer mit auf eine spannende musikalische Reise - mal im Stil moderner irischer oder amerikanischer Folkmusik, mal im Gefühl südeuropäischer Straßenmusik - immer auf der Suche nach originellen und unverfälschten akustischen Hörerlebnissen. Bei dem anstehenden Konzert präsentiert Ticket to Happiness den Zuhörern ihr im April 2018 veröffent-lichtes Debut Album "All Aboard", welches bereits jetzt sehr positive Reaktionen in der Folkmusikszene ausgelöst hat.Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreicher Mix aus schnellen, tanzbaren Folksongs, wunder-schönen Balladen und virtuosen Instrumentalstücken.

www.ticket2happiness.de


Mit von der Party in dieser Folk Night ist die Siegener Irish Folkband Finnegans Clan. Die Finnegans verstehen sich als moderne Folkband, die irische Bezüge aufweist aber auch Einflüsse des Folk-Rock und Indie-Folk aufnimmt. Das Programm besteht aus neu arrangierten Coverstücken und eigenen Songs. Charakteristisch ist die vielseitige Instrumentierung mit Gitarre, Banjo, Mandoline, Tin Whistle, Querflöte, Bass, Cajón und Gesang, der mitunter auch mehrstimmig vorgetragen wird.

www.finnegans-clan.de
 
 
 
22.06.2018, 20:00 Uhr

Aula der Gesamtschule Eiserfeld

Theaterstück "unerhört"

Die Jugendtheatergruppe "gee whiz!" der Gesamtschule Eiserfeld präsentiert in diesem Jahr ihre erste Eigenproduktion
Preis: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro
 
Beschreibung: Das Stück beschäftigt sich mit der Frage, unter welchen Bedingungen Heranwachsende eine grundsätzliche Bereitschaft entwickeln, Verant-wortung zu übernehmen.

Mit dem Stück "unerhört" wurde man übrigens vom Bundesverband Theater in Schulen als Vertreter für NRW beim diesjährigen "Schultheater der Länder" (SdL) im September in Kiel ausgewählt. Das einwöchige SdL findet jedes Jahr in einem anderen Bundesland statt und ist das größte Schultheaterfestival Europas.
 
 
 
22.06.2018, 21:00 Uhr

Hof des Oberen Schlosses Siegen (bei schlechtem Wetter Ersatztermin am 7. Juli)

Siegener Sommerfestival: "20.000 Meilen unter dem Meer" & "Der Sturm"

Aufgeführt vom N.N. Theater - frei nach dem Roman von Jules Verne und dem Theaterstück von William Shakespeare
Preis: VVK 19 Euro zzgl. VVK-Gebühr / AK 25 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Deutschlandpremiere!

Von Rachedurst getrieben entsagt Kapitän Nemo dem irdischen Leben und zieht sich in eine abgeschiedene Unterwasserwelt zurück. Mit seinem Unterseeboot Nautilus macht er die Ozeane unsicher. Er rettet drei Schiff-brüchige, die er jedoch als "Gäste auf Lebzeit" gefangen hält, um sein Geheimnis zu wahren. Die drei schmieden absurde Fluchtpläne - doch wer ist hier Verfolger - wer Verfolgter? Ein Drama jagt das nächste: Vulkan-ausbrüche auf dem Meeresboden, Kämpfe gegen Kriegsschiffe, Plastikmüll und Seeungeheuer.

Das N.N. Theater Köln verquickt Shakespeares "Sturm" und Vernes "20.000 Meilen unter dem Meer" zu einem packenden Theatererlebnis, zu genießen vor stimmungsvoller Schloss-Kulisse und unter freiem Himmel.
 
 
 
23.05.2018 - 25.07.2018

Rathausfoyer Kreuztal

Ausstellung "Blattwerk"

Eine Ausstellung der in Siegen lebenden freischaffenden Künstlerin und Master of Fine Arts Sabine Helsper-Müller. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Der Fokus dieser Ausstellung liegt auf dem Blattwerk: Der scheinbar ausschließlich grünen Vegetation eines Unterholzes oder eines Gartens einerseits und dem Papier als Bildträger andererseits. Helsper-Müller: „Naturbeobachtungen inspirieren mich zu einer anderen, ungegenständlicheren Darstellung der Wirklichkeit. Nach der Natur fertige ich Skizzen und Detailzeichnungen an und verarbeite die Formen und Farben seriell in meinem "Blattwerk" weiter. Noch draußen an Ort und Stelle lege ich die Farbtöne fest, aus denen im Atelier eine andere Wildnis wächst.“

Teilweise handgeschöpft, quasi mit Papier gemalt, sind Blätter entstanden, die die organischen Farbflächen oder Formen aufgreifen und neu und andersartig darstellen. Sie geben Rätsel auf oder lassen bestimmte Naturphänomene erkennen, auch wenn sie nicht bildlich dargestellt sind.

Als Gegenstück zum "Grünen Blattwerk" sind zehn Tuschezeichnungen schwarz auf weiß zu sehen. „Quasi Formulare mit Arbeitsplatz- oder Tätigkeitsbeschreibungen könnte man sagen. Eine Loseblattsammlung anderer Art“, so die Künstlerin im Vorfeld der Ausstellung. „Ich freue mich auf die Ausstellung von Sabine Helsper-Müller, die auf außergewöhnliche Art die Natur ins Rathaus bringen wird“, so Bürgermeister Walter Kiß.

Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag bis Mittwoch von 08.30 bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 08.30 bis 17.00 Uhr und Freitag von 08.30 bis 13.00 Uhr) besucht werden.

Sabine Helsper-Müller ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen e.V. sowie im Kunstverein Siegen. Ihr Können und Wissen gibt sie in verschiedenen Kursen u.a. an den Volkshochschulen an Interessierte weiter.
 
 
 
23.06.2018

Sportpaltz Rudersdorf

Motorradtreffen des MC Fahrtwind Rudersdorf e.V.

Samstagnachmittag um ca.13.30 Uhr gibt's die gemeinsame Ausfahrt, bevor man abends zu Classic-Rock der Band "Harakiri" übergeht
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018

Festzelt am Sportplatz Weidenhausen

Sportfest in Weidenhausen

Der FC Weidenhausen 1961 e.V. hat für dieses Wochenende ein buntes Programm geplant:
 
Beschreibung: Am Samstag beginnt das Sportfest mit dem Hobbyturnier auf Kleinfeldern am Weidenhäuser Sportplatz. Um 11.30 Uhr startet das Turnier mit den unterschiedlichsten Hobbymannschaften, die sowohl aus Wittgenstein, als auch aus den Niederlanden kommen. Denn wie bereits Tradition, bekommt der Weidenhäuser Sportverein Besuch des befreundeten Teams aus Amsterdam. Die Familien rund um das Sicherheitsunternehmen UniFer reisen extra für das Sportfest an und nehmen dann natürlich auch an allen Aktivitäten teil. Bei dem Turnier gibt es wie üblich Sachpreise und Pokale zu gewinnen. Zusätzlich wird ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein mit Wisent reiten, Torwandschießen und vielem mehr angeboten.

Im Anschluss an das Turnier wird am Samstag ab 19 Uhr zur Pre-Party zum WM-Spiel Deutschland gegen Schweden eingeladen. Bevor die Partie ab 20 Uhr im abgedunkelten Festzelt auf Großleinwand gezeigt wird, heizt DJ Philip Torero schon einmal ein, der auch im Anschluss an die Übertragung zur Schwarz-Rot-Gold Party im Festzelt den Ton angibt. “Mit der Zeltparty in Schwarz-Rot-Gold und dem DJ Philip Torero freuen wir uns, dieses Jahr ein attraktives Partyangebot für den Samstagabend geschaffen zu haben”, so Mitorganisator Simon Spies. Außerdem bekommt jeder Gast der in Fankleidung kommt und so das Thema Schwarz-Rot-Gold aufgreift zwei Getränkemarken gratis. Zum Public Viewing und zur anschließenden Party ist jeder herzlich willkommen, der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei.


Familientag am Sonntag

Am Sonntag, den 24. Juni wird es ebenfalls im und am Festzelt am Sportplatz in Weidenhausen einen Familientag geben. Beginnend mit einem Festgottesdienst um 10.30 Uhr, bei dem auch der Weidenhäuser Chor “Arion Weidenhausen” mitwirken wird, gibt es den ganzen Tag Spiel, Spaß und Action. “Ein großer Dank gilt an dieser Stelle Pfarrerin Berit Nolting, die uns auch dieses Jahr wieder unterstützt und einen Gottesdienst im Festzelt möglich macht”, freut sich der 1. Vorsitzende Peter Sperschneider. Im Anschluss an diesen Gottesdienst gibt es ein XXL-Menschenkicker-Turnier, Kinderschminken, Torwandschießen, Wisent reiten, viele kleine Spiele und die Übertragung der WM Spiele. Ein weiterer Höhepunkt am Festwochenende ist der Auftritt der Tanzmäuse Weidenhausen, die um 15 Uhr auf der Bühne im Festzelt ihr diesjähriges Musical “König der Löwen” aufführen.
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018

Naturfreibad Eiserfeld

Beachvolleyball-Tage

Die Volleyballer des TV Niederschelden haben auch dieses Jahr wieder alles für ein sportlich unterhaltsames Beachvolleyball-Turnier organisiert und vorbereit:
 
Beschreibung: Schon traditionsgemäß starten Samstag ab 9 Uhr die Quattro Mix-Teams zum sportlichen Wettkampf. Erstmalig unterteilt nach einer Wettkampfrunde der Quattro Mix „ungeübt“ (Firmen-Mannschaften und Fremdsport-Mannschaften) und Quattro Mix „geübt“ (Freizeitspieler, Spielerinnen und Spieler aus den CVJM- und Gaurunden).
Sonntag ab 10 Uhr treten die Duo-Pro an, wobei hier ein Pass-Spieler erlaubt ist.

Das Freibad-Team sorgt für Getränke und Speisen, deren Erlös dem Förderverein zur Erhaltung des Freibades zu Gute kommt.

Selbstverständlich kann bei prächtigem Wetter zwischendurch das Freibad zur Abkühlung genutzt werden. Die Organisatoren freuen sich auf Ihren Besuch.
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018

Hüttenweiher am Neunkirchen-Salchendorfer Ludwigseck

Weiherfest des Angelsportvereins Salchendorf

Der Angelverein Salchendorf feiert seinen 50. Geburtstag. Und damit alle in der Umgebung etwas davon haben, hat man fürs diesjährigen Weiherfest eine Band engagiert...
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Mit "Inside Factory" konnte man eine der Top-Partybands für den Samstag an den Hüttenweiher locken. Bruno Dietrich, 1. Vorsitzender, ist stolz: „Wir als Verein möchten, dass alle etwas von unserem runden Jubiläum haben. Deshalb haben wir eine Liveband gebucht, die auf jeden Fall für die passende Geburtstagsstimmung bei unserem 28. Weiherfest sorgen wird! Selbstverständlich ist der Eintritt frei! Wir freuen uns über jeden Besucher!“

Für alle diejenigen, die Angst haben, durch den Besuch beim Weiherfest das zweite WM-Spiel von Jogis Jungs gegen Schweden zu verpassen: „kein Problem“, so Dietrich, „es wird für das Deutschlandspiel selbstverständlich auch eine Leinwand für ein „Public Viewing“ am Vereinsgewässer geben!“ Für Essen und frisch Gezapfstes ist wie immer beim ASV gut gesorgt. So bietet der ASV allen Gästen wieder frische geräucherte Forellen und andere selbst zubereitete Köstlichkeiten an. Und wer sich das Fest mal von der Wasserseite anschauen möchte kann natürlich mit dem Vereinsboot gerne eine Runde auf dem Weiher drehen. Ab 15 Uhr öffnen sich am Samstag die Besuchertore.

Für den Sonntag hat der Verein wieder einen Open-Air-Gottesdienst auf dem Weihergelände vorgesehen. Dieser beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss folgt der obligatorische Frühschoppen mit einem gemeinsamen Mittag-essen.
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018

Ortsmitte Müsen

125 Jahre Großer Brand in Müsen

Das Wochenend-Programm gibt's hier:
 
Beschreibung: Samstag, 23. Juni

ab 14 Uhr:
Feuerwehrübung bei "Meddeln"
ab 19 Uhr:
Musik mit "AAaP - Alles Andi außer Peter" und "Zum Horst"
ab 20 Uhr:
Public-Viewing Deutschland - Schweden


Sonntag, 24. Juni

10 Uhr:
Feuerwehr-Gottesdienst in dr Kirche
11 Uhr:
Frühschoppenkonzert mit Musikverein und Tambourcorps Müsen
Außerdem:
Historische Fahrzeugausstellung, Spielstraße, Hüpfburg, Dokumentation des verheerenden Brandes, Suppe aus der neuen Feldküche, Kaffee, Kuchen, Waffeln und Getränke
 
 
 
23.06.2018 - 24.06.2018

Grillhütte Helgersdorf

Waldfest in Helgersdorf

Der Gemischte Chor "Einigkeit" Helgersdorf lädt zum traditionellen Waldfest bei der Grillhütte ein. Hier das Programm:
 
Beschreibung: Samstag ab 19.30 Uhr gemütliches Beisammensein mit netten Leuten - bei Leckereien vom Grill und kühlen Getränken. Außerdem: Live-Übertragung der deutschen Nationalelf gegen Schweden!

Sonntag ab 11.00 Uhr Frühschoppen, anschließend gibt's hausgemachte Erbsensuppe, Spezialitäten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen. Auch für Kinderbelustigung ist gesorgt.
 
 
 
23.06.2018, 10:00 Uhr

Statt Altenheim e.V. Birlenbach

Sommerfest (bis 17 Uhr)

Die Programmpunkte sind attraktiv für Jung und Alt:
 
Beschreibung: Luftballon-Weitflugwettbewerb, eine große Tombola mit attraktiven Prei-sen, Kinderschminken, Kreativangebote für Kinder und seniorengerechte Beschäftigungsideen erwarten die Besucher.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Neben Getränken aller Art wird Herzhaftes vom Grill und Süßes (Teilchen und Kuchen) reichlich zur Ver-fügung stehen.

Gerne dürfen sich die Gäste auch über die Angebote für Senioren infor-mieren.
 
 
 
23.06.2018, 10:00 Uhr

Backes Oberholzklau

Backtag (bis 14 Uhr)

Der Heimat- und Verschönerungsverein Oberholzklau e.V. bietet neben leckerem Schanzen- und Mehrkornbrot auch verschiedene Kuchensorten aus dem Backes an
 
 
 
23.06.2018, 13:00 Uhr

Klimabildungsstätte Hilchenbach

Öffnung des Repair-Cafés (bis 15 Uhr)

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Mit dem Lieblingspullover der plötzlich ein Loch hat? Wegwerfen? Nö!
 
Beschreibung: Im Repair Café Hilchenbach bieten ehrenamtliche "Reparaturfachleute" bereits seit 2015 ihre Unterstützung an, defekte Dinge wieder instand zu setzten. Gemeinsam mit den Besuchern machen sie sich an die Arbeit und beginnen mit der Fehlersuche. „Es ist schon sehr interessant mal zu sehen, wie ein CD-Player oder eine Kaffeemaschine von innen aussieht“, so Melanie Klotz, die seit März diesen Jahres die Organisation des Repair Cafés übernommen hat. „Und noch toller ist es, wenn nach der Reparatur alles wieder funktioniert und die Besucher strahlend das Café verlassen. Denn die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Reparatur gelingt.“

Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre kaputten oder funktions-untüchtigen Kleingeräte bzw. Gegenstände von zu Hause mitzubringen. Alles, was man „unter den Armen nehmen kann“ wird vom Team gerne unter die Lupe genommen.

Das Repair Café Hilchenbach öffnet jeweils am vierten Samstag im Monat die großen Türen der ehemaligen Grundschule Hilchenbach, wo jetzt der Verein Klimabildungsstätte Südwestfalen e.V. aktiv ist.
In der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr wird getüftelt, gebastelt, genäht, repariert und vieles mehr.

Die nächsten Termine lauten:
22.07.2017, 26.08.2017, 23.09.2017, 28.10.2017, 25.11.2017
 
 
 
23.06.2018, 13:30 Uhr

Backes Grissenbach

Backesflohmarkt mit Waffelverkauf (bis 17 Uhr)

Die Grissenbacherin Trudel Müller hat die Veranstaltung initiiert, um mit dem Erlös und weiteren Spenden die Arbeit der Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. Siegen zu unterstützen
 
 
 
23.06.2018, 14:00 Uhr

Apollo Theater Siegen

Ballettschule Reindt (auch um 19 Uhr)

Die Ballettschule Reindt ist abermals mit einem breit gefächerten Repertoire auf der Apollo Bühne zu sehen. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Ballettschule in der Siegener Oberstadt besteht seit 1992; geleitet wird sie von Danielle und Hugo Reindt, die beide auf eine langjährige Erfahrung als Tänzer, u.a. an der "Deutschen Oper am Rhein" in Düsseldorf, zurück-blicken.

Hugos Lust an phantasievollen Bühnenbildern begeistern die Schülerinnen und Schüler – und das Publikum. In den jährlichen Apollo-Aufführungen treten alle Schüler auf und zeigen ein breit gefächertes Repertoire: von ersten Schritten der ganz Kleinen über klassischen Spitzentanz bis hin zum modernen Ausdruckstanz der Fortgeschrittenen; choreografisch geht es bei Reindt bis zu Pina Bausch.
 
 
 
23.06.2018, 14:00 Uhr

Weidenauer Straße 58 bis Buswende Heckersberg Netphen

Familiensommerfest am Heckersberg

Nach Musik des Spielmannszugs St. Josef und einer Ansprache des Bürgermeisters sorgt die italienische Tanzgruppe des Vereins "Stelle Chiare e.V." für einen rhythmischen Einklang
 
Beschreibung: Für die Kinder und Erwachsenen wird auch diesmal wieder viel geboten: Handarbeitsbasar, Luftballon-Wettbewerb, Kinderschminken, Spiele, Tombola, und Bastelaktionen. Für das leibliche Wohl ist mit der "Leckeren Meile", vom Frauen-Café und mit Siegerländer Reibeplätzchen und Grillwurst des Heimatvereins bestens gesorgt.

Im Laufe des Nachmittages präsentieren sich der Heimatverein Dreis-Tiefenbach, die Freiwillige Feuerwehr, der Malteser Hilfsdienst, das Deutsche Rote Kreuz, der CVJM, der Studienkreis sowie ein Teil der örtlichen Parteien mit Informationsständen und Kinderaktionen. Die musikalische Begleitung des Straßenfestes wird ehrenamtlich von den Bewohnern des Stadtteils geleistet. Zum Ausklang des Festes spielt der Posaunenchor.

Wie in all den letzten Jahren wird das Straßenfest durch das Caritas-Projektbüro in Kooperation mit vielen engagierten Akteuren des Stadtteils, dem AWO Familienzentrum Heckersberg, der Offenen Jugendfreizeitstätte KOT Dreisbe, dem Katholischen Familienzentrum Feldwasser, der Bau-genossenschaft Siegerland, der Stadt Netphen, der Caritaskonferenz Dreis-Tiefenbach, des kath. Jugendwerkes Förderband Siegen-Wittgenstein, dem Kommunalen Integrationszentrum Siegen-Wittgenstein und den oben schon genannten Einrichtungen erfolgreich ausgerichtet.
 
 
 
23.06.2018, 14:00 Uhr

Christine & Martin Nöh, Wolfseifen 17, Seelbach

Kunst im Garten 2018

Eine Aktion für das Kinderheim Nazareth in Kenia. Es gibt Gemälde, Fotografien, Karten, Kaffee, Kuchen, Reibewaffeln und Live-Musik von Katelin
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Als besondere Gäste sind n diesem Jahr zwei Mitarbeiterinnen des Kinderheims aus Kenia zu Gast.
 
 
 
23.06.2018, 14:00 Uhr

Fritz-Erler-Siedlung Kreuztal

Stadtteilfest (bis 19 Uhr)

Traditionell findet auch in diesem Jahr das Fest mit verschiedensten Kooperationspartnern aus Kreuztal in der Fritz-Erler-Siedlung statt. Hier weitere Infos:
 
Beschreibung: Immer wieder toll ist von Anfang an die sehr gute Beteiligung der Kreuztaler BürgerInnen und Vereine, angefangen von den Kindergärten bis hin zu den verschiedensten Akteuren, die das Bühnenprogramm gestalten.

Hier gibt es neben vielen Informations- und Mitmachmöglichkeiten, Kreativangeboten und einem Flohmarkt ein buntes Bühnenprogramm für Groß und Klein aller Nationalitäten.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich einnehmen vom interkulturellen Flair und verlockenden Düften der Spezialitätenstände. Genießen Sie und Ihre Familie einen Tag im bunten Treiben des Festes.

Organisiert wird das Stadtteilfest vom Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuztal, der LEG Wohnen NRW GmbH und dem Kreisverband AWO Siegen-Wittgenstein/ Olpe.
 
 
 
23.06.2018, 14:00 Uhr

Alte Schule Holzhausen

Kultur- u. naturhistorische Wanderung "Die früheren Müllersleut im Wetterbachtal"

"Es klappert die Mühle am rauschenden Bach …" – das alte Volkslied beschreibt längst vergangene Zeiten am Wetterbach
Preis: Kostenfrei mit Spendenmöglichkeit
 
Beschreibung: Entlang des gesamten Wetterbaches mit seinen Zuläufen Winter-, Weier- und Lützelnbach standen einst neun Mühlen, die seit dem Mittelalter von existenzieller Bedeutung für die Versorgung der Dörfer waren. Die heute noch teilweise erhaltenen drei Mühlen in der Gemarkungslage von Holz-hausen (Krafts-, Killets- und Asslers Mühle) werden in den unterschied-lichsten Formen genutzt.
 
 
 
23.06.2018, 14:00 Uhr

Siegseite vor dem Siegerlandcenter in Weidenau

Public Viewing in Weidenau

Live auf Großbildschirm. Mit WM-Lounge und Kinderanimation
 
 
 
23.06.2018, 15:15 Uhr

Langenholdinghausen

Meilenlauf des TV 1960 Langenholdinghausen

Hier die Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Dies ist der dritte und letzte Lauf zur 8. SVB-3-Städte-Tour - in diesem Jahr jedoch nicht als "Fackellauf" zur gewohnten Abendzeit, sondern mit einem um drei Stunden vorgezogenen Zeitplan, um "König Fußball" gerecht zu werden, da abends (20 Uhr) das WM-Gruppenspiel Deutschland - Schweden stattfindet.

Gelaufen wird ab 15.15 Uhr "e Hollekusse" (der Hauptlauf / 6 Meilen startet um 17.30 Uhr). Im Anschluss an die Siegerehrung besteht die Möglichkeit, in der Turnhalle das Fußballspiel live auf einer Großleinwand zu verfolgen.

Zu den Favoriten um die vier Wanderpokale zählen, nach den beiden ersten Läufen in Ferndorf und Netphen, bei den Männern Tobias Lautwein (SG Wenden / Zwischenstand: 1:17:36 Std.) vor Arne Fuchs (TSG Helberhausen / 1:20:50) und Frank Hermann Forster (TVL / 1:25:26) sowie bei den Frauen Franziska Espeter (TV Laasphe / 1:31:11 Std.) vor Silke Schneider-Münker (TG Grund / 1:36:23) und Julia Rosenthal (TV Büschergrund / 1:40:51). In der Jedermannlauf-Zwischenwertung (3 Meilen) führen Ingo Schneider (TG Grund / 49:40 min.) und Davina Bohn (TuS Deuz / 57:58 min.).
 
 
 
23.06.2018, 17:00 Uhr

Siegseite vor dem Siegerlandcenter in Weidenau

Public Viewing in Weidenau

Live auf Großbildschirm. Mit WM-Lounge und Kinderanimation
 
 
 
23.06.2018, 18:00 Uhr

Ev. Kirche Buschhütten

Lesung mit Musik "Vom Betrachten der Welt"

In der Geschichte versucht ein kleiner Engel, unsere Augen zu öffnen für den Sinn des Daseins. Es spielen Klaus Zarmutek und Manfred Bautzmann. Es liest Friedhelm Weinbrenner
Preis: Der Eintritt ist frei - Es wird um Spenden zum Erhalt der Orgel gebeten
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Dorfplatz Littfeld

Public Viewing in Littfeld

Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn. Für Getränke und Leckeres vom Grill wird gesorgt
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

CineStar Siegen

Fußball Live

Die ersten Begegnungen unserer Elf der Gruppe F gibt's wetterunabhängig im Kinosaal bei allerbester Sicht und unbestechlichen, hautnahen Kameraeinstellungen
Preis: 10 €: Popcorn klein, Softdrink klein o. Bier 0,5l, 1 Fan-Ball. Solange der Vorrat reicht.
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Mit Sitzplatzgarantie!
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Haus des Gastes Bad Laasphe

Public Viewing in Bad Laasphe

Schon eine Stunde vor Spielbeginn ist geöffnet. Für viele gute und kühle Getränke sorgt in diesem Jahr der FC-Laasphe, d.h.: Bitte KEINE eigenen Getränke mitbringen!
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Die Einladung zum "Rudelgucken" geht an alle, die die Spiele der WM 2018 mit deutscher Beteiligung in netter Gesellschaft und auf Großleinwand miterleben wollen. In witterungsunabhängiger und gemütlicher Atmosphäre stehen die Säle und das Foyer allen Fußballbegeisterten zum Fernsehen, mitfiebern, fachsimpeln und feiern offen.
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Volkshalle Feudingen

Public Viewing in Feudingen

Schon eine Stunde vorher ist Einlass
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Wilnsdorf

Public Viewing des CVJM Wilnsdorf

Im Angebot sind Getränke und schmackhafte Snacks, außerdem: Speedmessung der persönlichen Schussgeschwindigkeit. Einlass ist 30 Minuten vor Spielbeginn
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Martinikirche Siegen

"Hamlet - Orgel, Schauspiel, Tanz"

Eine Veranstaltung des Studios für Neue Musik der Uni Siegen in Zusammenarbeit mit dem Bachchor Siegen. Hier weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: The Davidsson Organ and Dance Collaborative (Göteborg - Helsinki - Kopenhagen - Stockholm)

Es ist eines der interessantesten Orgelprojekte dieses Jahrzehnts und sorgte im Sommer 2016 auf der jährlichen nationalen Zusammenkunft der American Guild of Organists in Houston, TX für Furore: Die Davidsson Dance Organ and Collaborative um den charismatischen Organisten Hans Davidsson und seine Söhne, die Tänzer Gabriel und Jonatan Davidsson, haben William Shakespeares berühmtes Drama um den dänischen Köngissohn in eine Fassung für Tänzer und Schauspieler gebracht. Das Besondere daran: Getanzt wird zu Klängen zeitgenössischer und barocker Orgelmusik - live.

Jetzt kommt das faszinierende Projekt in die Siegener Martinikirche und stellt die alte, bedeutsame Frage: Sein oder Nichtsein?
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Weißtalhalle Kaan-Marienborn

Public Viewing in Kaan-Marienborn (im Rahmen des Schützen-Sommerfestes)

Rudelgucken auf einer Großleinwand von 5 mal 6 Metern! Von 19 bis 20 Uhr spielen die Lahntalmusikanten. Außerdem finden Krönungen und Ehrungen statt
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Siegseite vor dem Siegerlandcenter in Weidenau

Public Viewing in Weidenau

Live auf Großbildschirm. Mit WM-Lounge und Kinderanimation
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Knappensaal Herdorf

Public Viewing in Herdorf

Eine Veranstaltung des Fördervereins für Sport und Freizeit e.V. in Zusammenarbeit mit der SG Herdorf
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Sportpark Siegerland Netphen

Public Viewing in Netphen

Public Viewing bei jedem Wetter! Einlass ist bereits um 19 Uhr
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Kohlhiesels Töchter

Eine turbulente Verwechslungskomödie um die ungleichen Zwillingsschwestern Susi und Liesl. Hier weitere Infos:
Preis: siehe Freilichtbühnen-Homepage
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die lebenslustige Liesl hat ein großes Problem. Sie möchte gerne ihren lieben Toni heiraten, aber ihre Mutter hat auf dem Sterbebett verfügt, dass zunächst die grantige Susi unter die Haube gekommen sein muss, bevor Liesl heiraten darf.

Um Liesl zu helfen, gibt Vater Kohlhiesel eine Heiratsanzeige für Susi auf. Diese weiß davon nichts und annonciert gleichzeitig eine Stelle für einen neuen Knecht. Nun ist das Chaos perfekt und die Turbulenzen nehmen ihren Lauf…

Den Zuschauer erwartet auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Stück für Jung und Alt mit einem aufwendigen Bühnenbild, einigen musikalischen und tänzerischen Highlights und viel Arbeit für die Lachmuskeln.
 
 
 
23.06.2018, 20:00 Uhr

Wasserhaus Alte Dreisbach Siegen

Public Viewing in der Alten Dreisbach

Mit Spielgelände für Kinder, WC, einem Zelt (falls es regnen sollte), Getränken und Grill-würstchen. Eine Veranstaltung der Heimatfreunde Alte Dreisbach
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
 
 
23.06.2018, 22:00 Uhr

Hof des Oberen Schlosses Siegen (bei schlechtem Wetter im LYZ)

Siegener Sommerfestival: Aprés WM - Late Night Special "Souljazz Disciples"

Das perfekte Late-Night-Date für einen sommerlichen Fußballabend! Hier sind die Infos:
Preis: VVK 14 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) / AK 17 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Wer mag, kann vorab das Fußball-WM-Match (Deutschland - Schweden, 20 bis 22 Uhr) in fröhlicher Runde im lauschigen Schlosshof genießen. Danach folgt (ab 22 Uhr) ein musikalisches Lokal-Derby der ganz anderen Art: Mario Mammone, Ulrich van der Schoor und Marco Bussi gehören zu den arriviertesten Jazzmusikern in der Region.

Im Schlosshof treffen die drei auf den amerikanischen Percussionisten James Culver und den Kölner Tenorsaxofonisten George Tjong-Ayong, um sich als bekennende Jünger des Soul-Jazz vor den Legenden der Sixties und Seventies zu verbeugen - als da wären: Jimmy Smith, George Benson, Eddie Harris, Lonnie Smith, Kenny Burrell, Lee Morgan, Wes Montgomery u.a.

Gemeinsam unternehmen die Disciples den musikalischen Zeitsprung in eine Ära, in der afroamerikanische und afrokaribische Musik in den verrauchten Clubs Amerikas aufeinandertraf und zu schweißtreibenden Grooves verschmolz...
 
 
 
24.06.2018, 10:00 Uhr

Marktplatz Eiserfeld

Open-Air-Gottesdienst der Ev. Allianz Eiserfeld

Prof. Dr. Marco Hofheinz hält die Predigt unter dem Motto "Bleibe bei uns - Kirche unterwegs nach Emmaus"
 
Beschreibung: Am Beispiel der Geschichte der Emmaus-Jünger (Lukasevangelium 24, 13-35) wird Hofheinz zwei "Enttäuschte" vorstellen und von dort aus einen Bogen zur Kirche, zur christlichen Gemeinde schlagen.

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernehmen der Posaunenchor des CVJM Eiserfeld und der Männerchor 1853 Eiserfeld. Die Veranstalter – Ev.-ref. Kirchengemeinde, Freie ev. Gemeinde, Blaues Kreuz, Ev. Gemeinschaft, CVJM und Kath. Kirchengemeinde– bitten die Besucher darum, Sitzgelegenheiten mitzubringen.

Bei ungünstiger Witterung findet der Gottesdienst in der Trinitatiskirche statt.
 
 
 
24.06.2018, 10:00 Uhr

Roter Platz Kreuztal

Treffen der Oldtimerfreunde Kreuztal (bis 13 Uhr)

Jeder Oldtimerfreund mit Auto oder auch ohne, ist recht herzlich eingeladen. Die Zufahrt ist nur aus Richtung Ferndorf möglich und ist ausgeschildert
 
 
 
24.06.2018, 10:00 Uhr

Freizeitpark Höhwäldchen Wilnsdorf

Sommerfest

u.a. mit Tennisschnuppertraining von 10 bis 13 Uhr, Outdoor Jumping, Hüpfburg, Zirkeltraining, kostenloser Sauna, Kinderschminken, Restaurantbetrieb (ab 12 Uhr)
 
 
 
24.06.2018, 10:30 Uhr

St.-Johannes-Gemeinde Kreuztal

Pfarrfest

Das Pfarrfest startet mit dem Hochamt in der St. Johannes Kirche. Das Kindervogelschießen beginnt ca. um 12 Uhr, ab ca. 14:00 Uhr beginnt die Spielstraße
 
Beschreibung: Nach dem Hochamt gibt es Mittagessen, danach folgt ein Auftritt von Vokalklasse und Projektchor der St. Martin Schule.

Neben Kaffee und selbstgebackenem Kuchen am Nachmittag gibt's auch gegen Abend Würstchen vom Grill.
 
 
 
24.06.2018, 11:00 Uhr

Biergarten Restaurant Athen Neunkirchen

Frühschoppenkonzert mit dem Spielmannszug der FF Wahlbach

 
 
 
24.06.2018, 11:00 Uhr

OBI-Parkplatz Weidenau

Trödelmarkt (bis 18 Uhr)

 
 
 
24.06.2018, 11:00 Uhr

Park der Wasserburg Hainchen

Tag der Imkerei (bis 16 Uhr)

Der Imkerverein Johannland beteiligt sich heute an der landesweiten Aktion "Tag des offenen Bienenhauses". Hier weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Im und rund um die Wasserburg Hainchen werden Interessierten viele Infos und Einsichten in die heimische Imkerei geboten:

- Präsentationen am geschlossenen Schaukasten
- Imkereigeräte
- Bienenweiden
- Honigverkostung
- Honigverkauf
- Infos für Neuimker und Interessierte
- Bienen-Glücksrad
- Kerzenrollen
 
 
 
24.06.2018, 11:00 Uhr

Streuobstwiese / Lehrgarten Büschergrund

Tag der offenen Gartentür (bis 17 Uhr)

Der Obst- und Gartenbauverein Freudenberg e.V. informiert über den allgemeinen Obstbau, Obstbaumpflege und biologische Schädlingsbekämpfung. Hier weitere Infos:
 
Beschreibung: Neupflanzung von Obstgehölzen, Pflanz-, Erziehungs- und Erhaltungs-schnitt sowie die richtige Sortenwahl werden bei der Themenvielfalt im Vordergrund stehen.

Apfelsaft aus eigener Herstellung, Kaffee, Kuchen und Gegrilltes werden den Besuchern in den Informationspausen ebenfalls angeboten.

Ausreichend Parkplätze sind am Schulzentrum Büschergrund vorhanden. Von dort ist ein kleiner Fußweg zur Streuobstwiese ausgeschildert.
 
 
 
24.06.2018, 11:15 Uhr

Kath. Kirche St. Marien / Ev. Gemeindezentrum im Wenscht Geisweid

Ökumenisches Kinderfest (bis 17 Uhr)

Nach dem Familiengottesdienst in der katholischen Kirche gibt es ein gemeinsames Mittagessen am ev. Gemeindezentrum. Im Anschluss dann viel Spiel und Spaß!
 
 
 
24.06.2018, 12:00 Uhr

Wiesengelände zwischen Festplatz und Bichelbach in Gernsdorf

Rindvieh-Lotto in Gernsdorf

Die kultige Veranstaltung "Kuh-Bingo" wird vom MGV "Westfalia" Gernsdorf nun schon zum achten Mal veranstaltet
 
Beschreibung: Auf dem in 500 Quadrate eingeteilten Wiesengelände zwischen Festplatz und Bichelbach werden nach 17 Uhr wieder drei Geldpreise vergeben.

Entscheidende Glücksbringerin wird eine Kuh vom Birkenhof sein, die ihre Fladen innerhalb der Spielzeit platzieren soll. Restlose sind noch bis 14 Uhr zum Kuh-Bingo-Startschuss zu erwerben.

Gegen Hunger und Durst ist vorgesorgt und auch eine Kuchenauswahl rundet das Wohlbefinden ab.
 
 
 
24.06.2018, 13:00 Uhr

Diverse Gärten in Burbach

Tag der offenen Gartentür in Burbach (bis 18 Uhr)

In diesen Tagen steigt der Puls wieder bei einigen Gartenbesitzern in der Gemeinde Burbach. Eifrig wird im Garten letzte Hand angelegt...
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Hobbygärtner erwarten - wie jedes Jahr am letzten Sonntag im Juni - viele Gäste, die einen Blick hinter die Hecke in das private Reich werfen möchten.
Die Gartentür steht heute in insgesamt acht Gärten offen. Erstmals ist auch ein Garten aus Neunkirchen-Salchendorf mit dabei. Im Internet finden Sie unter Aktuelles auf der Seite www.burbach-siegerland.de die genauen Adressen.

Die Veranstaltung mit Tradition in Burbach wird gemeinsam vom Obst- und Gartenbauverein Burbach e.V. und der Umweltberatung der Gemeinde Burbach organisiert.

Wer also gerne einmal die Vielfalt der Gärten kennen lernen und sich nicht zuletzt Anregungen und Ideen für den eigenen Garten holen, Gleichge-sinnte treffen oder einfach nur die Schönheit und Blütenpracht der Gärten genießen möchte, ist herzlich eingeladen, dieses Angebot zu nutzen.

Ein Informationsblatt mit näheren Angaben zu den einzelnen Gärten und Hinweisen zu den Parkmöglichkeiten ist auch im Bürgerbüro der Gemeinde Burbach im Rathaus erhältlich. Weitere Informationen gibt es zudem auf der Internetseite des Obst- und Gartenbauvereins Burbach e.V.: www.obst-und-gartenbauverein-burbach.de.


Außerdem öffnet der Rassegeflügelzuchtverein Burbach e.V. an diesem Tag seine Pforten und zeigt seine ca. 5.000 m² große Tieranlage mit Hühnern, Tauben, Wassergeflügel u. ä. in vielfältigen Rassen und Farben.

Lage der Zuchtanlage: am Fahrradweg zwischen Burbach und Wahlbach, Zugang über Ecke Erzweg / Köppelsfeld (in Verlängerung der Straße Köppelsfeld)
Parkmöglichkeiten: entlang der Straße Köppelsfeld.

 
 
 
24.06.2018, 14:00 Uhr

Siegseite vor dem Siegerlandcenter in Weidenau

Public Viewing in Weidenau

Live auf Großbildschirm. Mit WM-Lounge und Kinderanimation
 
 
 
24.06.2018, 15:00 Uhr

Apollo Theater Siegen

Ballettschule Reindt

Die Ballettschule Reindt ist abermals mit einem breit gefächerten Repertoire auf der Apollo-Bühne zu sehen. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Ballettschule in der Siegener Oberstadt besteht seit 1992; geleitet wird sie von Danielle und Hugo Reindt, die beide auf eine langjährige Erfahrung als Tänzer, u.a. an der "Deutschen Oper am Rhein" in Düsseldorf, zurück-blicken.

Hugos Lust an phantasievollen Bühnenbildern begeistern die Schülerinnen und Schüler – und das Publikum. In den jährlichen Apollo-Aufführungen treten alle Schüler auf und zeigen ein breit gefächertes Repertoire: von ersten Schritten der ganz Kleinen über klassischen Spitzentanz bis hin zum modernen Ausdruckstanz der Fortgeschrittenen; choreografisch geht es bei Reindt bis zu Pina Bausch.
 
 
 
24.06.2018, 15:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Pippi Langstrumpf

Wer kennt ihn nicht, den Kinderbuchklassiker um die rebellische Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf - kurz Pippi - , die bis heute Jung und Alt begeistert?
Preis: siehe Freilichtbühnen-Homepage
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Eine Geschichte, die mit viel Wortwitz von der Leichtigkeit einer unbe-schwerten Kindheit und Freundschaft erzählt, aber auch zuweilen ernste und sanfte Töne anschlägt, wenn es um die Erwartungen der Erwachsenen geht, denen man als Kind gerecht werden soll:

"Zu dumm, dass niemand in dieses Haus zieht", beschwert sich Annika Settergren bei ihrem Bruder Tommy, denn das Spielen ohne einen Spiel-kameraden macht den beiden einfach keinen Spaß mehr. Sie staunen nicht schlecht, als eines Tages das rothaarige Mädchen Pippi Langstrumpf, zwar ohne Eltern aber mit viel zu großen Schuhen, einem großen Goldkoffer, einem Affen und einem Pferd, in die Villa Kunterbunt einzieht und die es mit der Wahrheit nicht immer so genau nimmt. Schnell freunden sich die drei Kinder an und erleben eine aufregende und nun gar nicht mehr lang-weilige Zeit zusammen, in der Pippi das bislang beschauliche schwedische Städtchen mit ihrer ehrlichen und bisweilen frechen Art aber auch mit ihrer Hilfsbereitschaft und Zivilcourage, ganz schön durcheinander bringt.

Das rebellische Verhalten Pippis ist besonders Frau Prysselius ein Dorn im Auge, der Vorsitzenden des Waisenrats, denn "kleine Kinder müssen sich danach richten, was die Großen bestimmen". Mithilfe der Polizei möchte sie Pippi ins Waisenhaus bringen, die darin allerdings keine Notwendigkeit sieht und für ganz schön Wirbel und Verzweiflung bei den Erwachsenen sorgt.

Getrübt wird Pippis Lebensfreude allerdings dann, wenn sie an ihre ver-storbene Mutter denkt oder an ihren auf See verschollenen Vater, den sie sehr vermisst. Als dieser eines Tages unerwartet auftaucht, ist es an Pippi, eine Entscheidung zu treffen...
 
 
 
24.06.2018, 15:00 Uhr

Dreslers Park Kreuztal

KreuztalSommer: "Akzente Siegen" und "Half-Past-8"

Chorwerke von der Renaissance bis zur Moderne & a capella at it's best. In zwei Teilen:
Preis: Der Eintritt ist frei
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Akzente Siegen
ist ein 30-köpfiger gemischter Chor, der sich in seinen Konzerten immer wieder vielfältig präsentiert. Musikalischer Leiter ist Michael Blume, seit Jahrzehnten einer der wichtigen Erneuerer der Chorszene deutschlandweit.
Zum Repertoire gehören Chorwerke von Renaissance bis zur Moderne, Jazz- und Popmusik sowie Gospels. Aber auch andere Musikrichtungen werden aufgegriffen. „Akzente Siegen“ ist mehrfacher NRW Meisterchor sowie Sing&Swing Konzertchor.


Half-Past-8,
das ist A cappella-Pop- Musik von den 1970ern bis heute mit Songs von a-ha, Queen, Earth-Wind & Fire, oder Pop-Balladen von Maybebop und Ed Sheeran. Dabei werden Arrangements mit wechselnder Leadstimme bevorzugt. Man kann hören und sehen, wieviel Spaß Half-Past-8 diese Musik bereitet.
Die Freude an moderner A cappella-Musik brachte die Sängerinnen und Sänger im Jahr 2009 zusammen. Nachdem erste Songs eingesungen waren, gab es schon kurze Zeit später kleinere Auftritte und Half-Past-8 war geboren. In den folgenden Jahren hat sich das Ensemble in Eigenregie ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet. Vocal-Coachings und Workshops verfeinerten den Klang kontinuierlich.

Bei ungünstigen Witterungsbedingungen findet das Konzert in der Weißen Villa statt.


 
 
 
24.06.2018, 15:00 Uhr

Rund um die Nikolaikirche Siegen

Orgel zum Anfassen

Unter der Überschrift "Orgelpunkte" wird es in zahlreichen Aktionen in und an der Nikolaikirche um die Königin der Instrumente gehen:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Dabei ist der Titel einerseits durchaus räumlich zu verstehen: An verschiedenen Orten erklingen unterschiedliche Orgeln. So eröffnet Sascha Kalitzki die Veranstaltung mit seiner imposanten holländischen Drehorgel, die vor der Nikolaikirche aufgestellt wird. Sodann stellt Ute Debus die Orgeln in der Nikolaikirche vor. Um ca. 15.45 Uhr können interessierte Kinder (ab vier bis ca. zehn Jahre) die Orgel im Gemeindehaus Altstadt in einem Gesprächskonzert kennenlernen. Die „Orgelmaus“ (Michael Theis) löchert Ute Debus mit allerlei Fragen rund um das merkwürdige Instrument und Orgelbaumeister Mathias Mebold steuert sein technisches Know-how bei. Mit ihm können die Kinder anschließend selbst aktiv werden und eine Orgelpfeife bauen.

So bietet dieser Familientag für Groß und Klein auch die Möglichkeit, viele verschiedene Orgel-Punkte, also Facetten, Fakten und Handfestes rund um das komplexe Instrument zu erfahren. Und wer zwischendurch Hunger bekommt, kann sich im Gemeindehaus mit Getränken und Kuchen stärken. Zum Abschluss wird Ute Debus noch einmal alle Register der großen Nikolaikirchen-Orgel ziehen und den bunten Orgeltag angemessen ausklingen lassen.

Ablauf:
14.45 Drehorgel
15.00 Vorstellung der Orgeln in der Nikolaikirche
15.45 Gesprächskonzert „Die Orgelmaus“
16.30 Wir bauen eine Orgelpfeife
17.15 Ute Debus an der Kemper-Orgel

 
 
 
24.06.2018, 16:30 Uhr

Aula des Schulzentrums Büschergrund

Sommerkonzert der Musikschule Freudenberg

Neben Ballett, Chor, Bläserensemble und verschiedenen Bandprojekten stehen auch solistische Beiträge auf dem Programm
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
24.06.2018, 17:00 Uhr

Siegerlandhalle Siegen

Benefizkonzert der Philharmonie Südwestfalen

Mit dem Jugendsinfonieorchester der Fritz-Busch-Musikschule Siegen und der Big Band der Bundeswehr. Musikschüler an der Seite der Profis - das beflügelt die Jungen ebenso wie die Profis
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Einmal mehr geht die Philharmonie mit diesem Auftritt neue Wege, denn die Kombination mit einer Big Band stellt ein Novum in der Orchester-geschichte dar. Nach Beethoven, Brahms und Mozart zieht es die Musiker gemeinsam mit den Kollegen der Big Band der Bundeswehr zu einigen Schmelztiegeln des Jazz: Saint Louis, New Orleans, Manhattan oder Kansas.

Die "Swing Symphony" lässt Legenden wie Billy Goodman, Dizzy Gillespie oder Charlie Parker wieder lebendig werden - eine Herausforderung für die Philharmonie.
 
 
 
24.06.2018, 18:00 Uhr

Martinikirche Siegen

1. Orgeltag Westfalen

Seit Dezember 2017 ist es amtlich: Orgelbau und Orgelmusik in Deutschland sind von der Unesco zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt worden
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Ulrich Stötzel lädt an diesem Sonntagabend an "seine Orgel" in die Martinikirche Siegen, wo er in anschaulicher Weise sowohl die Technik als auch die klangliche Vielfalt der "Königin der Instrumente" demonstrieren wird.
 
 
 
24.06.2018, 18:00 Uhr

Ev. Stadtkirche Bad Berleburg

Orgelkonzert mit Alexander Klose

Die Besucher erwartet ein gemischtes Programm von Bach über Händel bis zu modernen Stücken wie "Fluch der Karibik"
Preis: Der Eintritt ist frei / es wird um Spenden zugunsten des Jugendtreffs Birkelbach gebeten
 
 
 
24.06.2018, 18:30 Uhr

Autobahnkirche Siegerland Wilnsdorf

Musikalischer Abend mit Anni Barth & Timo Böcking

Ein Piano und eine Stimme - in dieser Besetzung schaffen die Künstler eine dichte Atmosphäre und stimmungsvolle Momente, die zum Zuhören, Träumen und Mitmachen einladen
Preis: Der Eintritt ist frei / Spende zur Erhaltung der Autobahnkirche erwünscht
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: In ihrem Duo-Programm setzen sich die beiden Künstler mit Werken der älteren und neueren Musikgeschichte liebevoll auseinander und meistern den Spagat zwischen alten Kirchenhymnen, Gospels und Pop- und Soul-Klassikern. Die beiden aus dem Siegerland stammenden Musiker verbindet eine langjährige, musikalische Zusammenarbeit, die in Zusammenspiel und Interaktion für den Zuhörer spürbar und hörbar wird. Auch in erfrischenden Eigenkompositionen lassen sie ihrer Kreativität und Virtuosität freien Lauf.
 
 
 
24.06.2018, 20:00 Uhr

Hof des Oberen Schlosses Siegen (bei schlechtem Wetter im LYZ)

Siegener Sommerfestival: Highlander Poetry Slam

Poetry Slam ist ein Live-Literaturformat im weiten Feld zwischen Lyrik, Comedy, Kabarett und Prosa - wortgewaltig, divers und interaktiv. Mehr dazu:
Preis: VVK 11 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) / AK 13 Euro
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Mitreißende Bühnenliteratur, fesselnde Performance, bewegende Texte. Egal ob witzig, ernst, kritisch. In den letzten zehn Jahren hat sich der Poetry Slam zu einem der angesagtesten Veranstaltungs-Formate weltweit entwickelt - und nicht nur das: Seit 2016 zählen die modernen Dichterwettstreite zum immateriellen UNESCO-Kulturerbe.

Die Regeln des Poetry Slam sind denkbar einfach: Menschen aus den unterschiedlichsten Alters- und Bevölkerungsgruppen tragen ihre selbstgeschriebenen Texte unter Zeitlimit vor, anschließend wird der Vortrag von einer Publikumsjury bewertet.

Beim diesjährigen "Highlander Slam" treten ausschließlich die Gewinner und Gewinnerinnen kürzlich ausgetragener Slam-Wettbewerbe aus ganz Deutschland zum großen Jahresfinale an. Der Gewinner qualifiziert sich für das größte Poetry Slam-Event der Welt: die deutschsprachigen Meisterschaften in Zürich.

Es moderieren Tristan Kunkel und Jan Schmidt.
 
 
 
25.06.2018, 17:30 Uhr

LYZ Siegen

"Wie vererbe ich richtig? Was geschieht, wenn ich nichts tue?"

Es gibt Themen, mit denen sich jeder nur ungerne beschäftigt. Dazu gehören die Vorsorge und Testamentsgestaltung...
 
Beschreibung: In zahlreichen Fällen wird die vom Gesetz vorgesehene Erbfolge unseren Wünschen nicht gerecht. Hier sind viele Gründe denkbar: So kann zum Beispiel die persönliche Bindung zu den Kindern sehr unterschiedlich sein, so dass man dem einen mehr, dem anderen weniger geben möchte. Während der den Eltern im Alter hilft, zieht der andere seiner Wege...

Sind keine Kinder als Erben da, ist eine Formulierung des letzten Willens noch wichtiger. Wichtig für eine gute Entscheidung sind neutrale und fachlich qualifizierte Antworten auf diese Fragen.

Referent ist Jürgen Romünder, Rechtsanwalt und Notar aus Siegen. Er ist sowohl Fachanwalt für Erbrecht als auch Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner einer der größten Anwaltskanzleien in Südwestfalen. Ein Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt in der Beratung und Gestaltung von Vermögensnachfolgeregelungen im privaten und unternehmerischen Bereich. Jürgen Romünder ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV) und verfügt über zusätzliche Ausbildungen in Steuerrecht und Buchprü-fung. Darüber hinaus ist er von der Arbeitsgemeinschaft Testaments-vollstreckung und Vermögenssorge e.V. als Testamentsvollstrecker zertifiziert.

Nach dem Vortrag können persönliche Fragen gestellt werden.
 
 
 
25.06.2018, 18:30 Uhr

Haupteingang Rothaarklinik Bad Berleburg

Kräuterspaziergang "Wildkräuter am Wegesrand"

Löwenzahn, Bärlauch und Thymian - Kräuter verfeinern jede Küche, sind zudem noch sehr gesund und wachsen in der freien Natur...
Preis: 5 Euro
 
Beschreibung: Kräuter begleiten uns auf Schritt und Tritt. Nur wenige Menschen wissen, dass man sie essen kann und sie oft sogar eine ungewöhnliche Delikatesse oder Heilpflanze sind. Sie schmecken gut, sind wertvoll und gut bekömm-lich. Allein die Brennnessel hat 20 mal mehr Vitamin C als Kopfsalat!

Begleiten Sie uns auf einem gemütlichen und spaßigen Kräuterspaziergang und erleben Sie, wie durch Fühlen, Riechen, Sehen und Schmecken Wild-kräuter erkannt und auf einfache Art und Weise zu leckeren Delikatessen zubereitet werden können.

Abgerundet wird die kleine zwei-Kilometer-Runde mit Tipps und Ideen zum Nachmachen.
 
 
 
25.06.2018, 19:00 Uhr

Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach

Multivisionsvortrag "Südengland"

Von Dover bis Bristol - mit Gerhard Braunöhler
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
25.06.2018, 20:00 Uhr

Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung Kreuztal

Public-Viewing in der Fritz-Erler-Siedlung

Gezeigt wird die Begegnung Spanien - Marokko. Es wird darum gebeten, Getränke selbst mitzubringen
 
 
 
27.06.2018, 08:30 Uhr

Agentur für Arbeit Burbach

Sprechstunde zum beruflichen Wiedereinstieg (bis 12 Uhr)

Birgit Riemer-Schnabel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit, wird hier Perspektiven für den beruflichen Wiedereinstieg aufzeigen
 
Beschreibung: „Mit meiner Sprechstunde möchte ich allen Frauen und Männer, die zum Beispiel nach der Familienphase den beruflichen Wiedereinstieg wagen wollen, ein vertrauliches Beratungsangebot machen“, lädt Riemer-Schnabel ein.

In der Infoveranstaltung informiert Riemer-Schnabel auch über das Agentur-Projekt ‚Dritte Karriere‘. In dem Projekt bilden Kerstin Fischer aus der Arbeitsvermittlung und Gabriele Zimmer aus dem Arbeitgeber-Service ein Team. Gemeinsam beraten die beiden Vermittlerinnen Personen, die für die Familien-Karriere ihre Berufstätigkeit beendet haben und wieder im Berufsleben Fuß fassen wollen.
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung Kreuztal

Public-Viewing in der Fritz-Erler-Siedlung

Gezeigt wird die Begegnung Deutschland - Südkorea. Es wird darum gebeten, Getränke selbst mitzubringen
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Dorfplatz Littfeld

Public Viewing in Littfeld

Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn. Für Getränke und Leckeres vom Grill wird gesorgt
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

CineStar Siegen

Fußball Live

Die ersten Begegnungen unserer Elf der Gruppe F gibt's wetterunabhängig im Kinosaal bei allerbester Sicht und unbestechlichen, hautnahen Kameraeinstellungen
Preis: 10 €: Popcorn klein, Softdrink klein o. Bier 0,5l, 1 Fan-Ball. Solange der Vorrat reicht.
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Mit Sitzplatzgarantie!
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Haus des Gastes Bad Laasphe

Public Viewing in Bad Laasphe

Schon eine Stunde vor Spielbeginn ist geöffnet. Für viele gute und kühle Getränke sorgt in diesem Jahr der FC-Laasphe, d.h.: Bitte KEINE eigenen Getränke mitbringen!
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Die Einladung zum "Rudelgucken" geht an alle, die die Spiele der WM 2018 mit deutscher Beteiligung in netter Gesellschaft und auf Großleinwand miterleben wollen. In witterungsunabhängiger und gemütlicher Atmosphäre stehen die Säle und das Foyer allen Fußballbegeisterten zum Fernsehen, mitfiebern, fachsimpeln und feiern offen.
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Volkshalle Feudingen

Public Viewing in Feudingen

Schon eine Stunde vorher ist Einlass
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus Wilnsdorf

Public Viewing des CVJM Wilnsdorf

Im Angebot sind Getränke und schmackhafte Snacks, außerdem: Speedmessung der persönlichen Schussgeschwindigkeit. Einlass ist 30 Minuten vor Spielbeginn
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Weißtalhalle Kaan-Marienborn

Public Viewing in Kaan-Marienborn

Rudelgucken auf einer Großleinwand von 5 mal 6 Metern! Einlass ist eine Stunde vor Spielbeginn
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Siegseite vor dem Siegerlandcenter in Weidenau

Public Viewing in Weidenau

Live auf Großbildschirm. Mit WM-Lounge und Kinderanimation
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Knappensaal Herdorf

Public Viewing in Herdorf

Eine Veranstaltung des Fördervereins für Sport und Freizeit e.V. in Zusammenarbeit mit der SG Herdorf
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Sportpark Siegerland Netphen

Public Viewing in Netphen

Public Viewing bei jedem Wetter! Einlass ist bereits um 15 Uhr
 
 
 
27.06.2018, 16:00 Uhr

Wasserhaus Alte Dreisbach Siegen

Public Viewing in der Alten Dreisbach

Mit Spielgelände für Kinder, WC, einem Zelt (falls es regnen sollte), Getränken und Grill-würstchen. Eine Veranstaltung der Heimatfreunde Alte Dreisbach
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
 
 
27.06.2018, 18:00 Uhr

Bismarckhalle Weidenau

Vortrag der Herder-Bibliothek

Dr. Wolfgang Kessler referiert zum Thema "Martin Opitz - Leben, Werk und Zeit". Hier weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: In seinem Vortrag zeigt Dr. Kessler das Leben und Werk von Martin Opitz zwischen Schlesien, der Pfalz, Siebenbürgen und Polen im Kontext der Zeit des Dreißigjährigen Krieges auf. Es werden die Stationen seines bewegten Lebenslaufs in dieser Zeit und den damaligen politischen Bezügen behandelt sowie sein Programm einer deutschsprachigen Dichtung, das er 1624 in den „Teutschen Poemata“ erprobte. Damit entsteht ein informatives Bild vom „Vater der deutschen Literatur“, wie Opitz auch bezeichnet wird.
 
 
 
27.06.2018, 20:00 Uhr

Siegerlandhalle Siegen

NENA: "NichtsVersäumt-Tour 2018"

Mit 25 Millionen verkauften Tonträgern ist sie eine der erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen aller Zeiten. Jetzt wird gefeiert!
Preis: ab 56 Euro
 
Beschreibung: Die NichtsVersäumt-Tour macht 2018 Station in 27 Städten in Deutsch-land, Österreich, der Schweiz und Luxemburg und gehört jetzt schon zu den Events des nächsten Jahres, die man gesehen haben muss. NENA ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der deutschen oder europäischen Popkultur, sie ist ein weltweites Phänomen.

Mit ihren Hits prägte NENA eine Generation von Musikfans und beschreibt bis heute ein Lebensgefühl, das wohl irgendwie und irgendwo in jedem Herzen zu Hause ist. Dabei ist NENA kein Nostalgie-Act, sie ist auch im 40. Jahr ihrer Karriere noch immer eine der relevantesten und authentischsten Sängerinnen der Zeit.
 
 
 
28.06.2018, 08:30 Uhr

Agentur für Arbeit Bad Berleburg

Sprechstunde zum beruflichen Wiedereinstieg (bis 12 Uhr)

Birgit Riemer-Schnabel, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit, wird hier Perspektiven für den beruflichen Wiedereinstieg aufzeigen
 
Beschreibung: „Mit meiner Sprechstunde möchte ich allen Frauen und Männer, die zum Beispiel nach der Familienphase den beruflichen Wiedereinstieg wagen wollen, ein vertrauliches Beratungsangebot machen“, lädt Riemer-Schnabel ein.

In der Infoveranstaltung informiert Riemer-Schnabel auch über das Agentur-Projekt ‚Dritte Karriere‘. In dem Projekt bilden Kerstin Fischer aus der Arbeitsvermittlung und Gabriele Zimmer aus dem Arbeitgeber-Service ein Team. Gemeinsam beraten die beiden Vermittlerinnen Personen, die für die Familien-Karriere ihre Berufstätigkeit beendet haben und wieder im Berufsleben Fuß fassen wollen.
 
 
 
28.06.2018, 10:00 Uhr

Raum AR-HB 0204 der Uni Siegen (Alte Haardter-Berg-Schule Weidenau)

Infoveranstaltung "Alternativen zum Studium" (bis 12 Uhr)

Das NAVI-Netzwerk informiert zu möglichen Alternativen im Studium und zum Studium. Mehr dazu:
 
Beschreibung: Auf verschiedenen Themeninseln können Studienzweifler und Studienabbrecher mit Beratern ins Gespräch kommen und erhalten Informationen zu einem möglichen Studienwechsel, dualen Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, weiterführende Beratungstermine zu vereinbaren.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
 
 
28.06.2018, 16:00 Uhr

Festhalle Wilnsdorf

Das Märchen vom kleinen Wassertropfen

Mit der Veranstaltung verabschieden sich achtzig Kinder aus der Musikalischen Früherziehung und zeigen, was sie in den vergangenen zwei Jahren gelernt haben:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Auf der Bühne in der Festhalle Wilnsdorf wird sich ein kleiner Wasser-tropfen seinen großen Traum erfüllen: eine Reise zum Meer. Mit vielen anderen Tropfen macht er sich auf den Weg, als Regentropfen vom Himmel auf die Erde hinab, aus dem Grundwasser in die Quelle, von dort in den Bach und immer weiter. Ob es ihm gelingt, am Ende das Meer zu errei-chen? Davon erzählen die Sechsjährigen mit vielen Orffinstrumenten und Glockenspielen.
 
 
 
28.06.2018, 18:00 Uhr

Roter Platz Kreuztal

Kreuztal Live mit "Open Doors"

Die OPE"Open Doors" aus dem Großraum Wetzlar tun seit elf Jahren das, was sie lieben: Sie covern Songs, die einen tief im Herzen berühren.
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Zum einen spielen sie natürlich Rockklassiker wie "Highway to hell" oder hauchen dem "Holy Diver" von Dio neues Leben ein. Das allerschönste ist aber, wenn sie heimliche Diamanten wie "Slow Gin" von Joe Bonamassa oder dem Powersong "Child´s Anthem" von Toto dem Publikum präsentieren.

Egal, ob ihr mit pinkfarbenen Ford Ka oder der schweren Harley Davidson vorfahrt - sie sorgen dafür, dass kein Bein still hält und kein Auge trocken bleibt!
 
 
 
28.06.2018, 18:30 Uhr

Rathaus Siegen

Forum junger Instrumentalisten

Es musizieren Schülerinnen und Schüler der Fritz-Busch-Musikschule Siegen
Preis: Der Eintritt ist frei
 
 
 
28.06.2018, 19:30 Uhr

Hickengrundhalle Niederdresselndorf

Konzert der Santo Tomas Singers

Die University of Santo Tomas Singers füllen Hallen auf der ganzen Welt. Durch persönliche Kontakte ins Siegerland konzertieren sie auch in Burbach. Weitere Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei - Es wird um Spenden gebeten
 
Beschreibung: Die University of Santo Tomas Singers wurden 1992 gegründet. Sie sind der erste gemischte Chor der Universität und setzen sich aus einer ausgewählten Gruppe von Studenten und ehemaligen Studenten zusammen, und sie repräsentieren die verschiedensten Fachrichtungen der Universität. Die bischöflich, königliche Santo Tomas Universität ist die älteste Universität Asiens. Der Chor wird geleitet von Prof. Fidel G. Calalang Jr.

In den letzten 26 Jahren der Internationalen Chormusik hatte der Chor 33 Konzertreisen durchgeführt in 33 Staaten in Asien, Europa und Nordamerika. Der Chor ist national und international bekannt als einer der besten Chöre der Welt. In 1995 und 2010 gewann der Chor als einziger Chor zum 2. Mal die Auszeichnung „Bester Chor der Welt“.

Das Repertoire der UST Singers setzt sich zusammen aus außergewöhnlichen Interpretationen bedeutender Chorwerke aus den letzten 5 Jahrhunderten, sakrale und internationale Werke, philippinische Folklore und Lieder aus bekannten Musicals. Der Chor ist sehr erfolgreich in verschiedenen internationalen Chor-Wettbewerben, besonders in Europa. Seit 1993 hat der Chor mehr als 82 erste Preise auf 23 Wettbewerben gewonnen.

In diesem Jahr starten die UST Singers zu der 34.Tournee. Sie werden an einem internationalen Chorfestival in Spanien teilnehmen und folgende Länder bereisen. Dänemark, Schweden, Deutschland, Belgien, Frankreich und Spanien.
 
 
 
28.06.2018, 20:00 Uhr

Siegseite vor dem Siegerlandcenter in Weidenau

Public Viewing in Weidenau

Live auf Großbildschirm. Mit WM-Lounge und Kinderanimation
 
 
 
29.05.2018 - 28.08.2018

Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach

Fotoausstellung von Gudrun Neuser

Die Hobbyfotografin Gudrun Neuser ist seit 2005 linksseitig gelähmt. Trotz ihres Handicaps geht sie mit viel Engagement und Freude ihrem Hobby, der Fotografie, nach
 
Beschreibung: So entstehen bei vielen Ausflügen und Reisen von Gudrun Neuser wunder-bare Naturaufnahmen. Mit dieser Ausstellung möchte sie besonders Men-schen mit Einschränkungen Mut machen, nicht aufzugeben und Dinge zu tun, die ihnen Spaß machen.

Die Ausstellung kann täglich während der Öffnungszeiten der Klinik besucht werden.
 
 
 
29.06.2018, 17:00 Uhr

Naturfreibad Zitzenbachtal Ferndorf

Mittsommernachtsfest

Große und kleine Leuchten, die sich im Wasser spiegeln, ein buntes Zirkuszelt, Spiele, Essensstände, Tombola: So wird das Ferndorfer Freibad für einen Abend zum Mittelpunkt...
 
Beschreibung: „Wir werden wieder ein unterhaltsames Programm rund um das Freibad für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gestalten“, so der Vorstand des För-dervereins. Die Besucherinnen und Besucher werden außerdem gut ver-sorgt: Crepes, Würstchen, Steaks, Live Cooking sowie weitere Leckereien gehören zum zünftigen Fest ebenso wie erfrischende Getränke.

Mit der großen Wasserrolle können auch diejenigen das Freibad erkunden, die lieber nicht nass werden möchten – sie können buchstäblich übers Wasser laufen.

Für die ganze Freibad-Saison – und natürlich das Fest – haben der Förder-verein und die Stadt Kreuztal das Bad wieder einmal verschönert: So wurden die von Wildschweinen zerstörte Liegewiese wieder hergerichtet und die Platten vor dem Durchschreitebecken fußfreundlich ausgewechselt. Beim schon traditionellen Mittsommerfest zeigt sich das Naturfreibad im Lichterglanz von seiner schönsten Seite und für die ganze Familie – mit einer Ausnahme: Das Mitführen von Hunden ist auf dem Freibadgelände auch beim Fest – wie immer – untersagt. Ebensowenig dürfen die vier-beinigen Freunde ins Wasser – zum Wohl der Menschen, die dort baden möchten.
 
 
 
29.06.2018, 19:00 Uhr

LYZ Siegen

Projekt "LifeBeats"

"LifeBeats" ist eine Mischung aus Theater und Percussion-Show, ein Zusammentreffen von Musik und (persönlichen) Geschichten. Mehr dazu:
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrations-hintergrund aus Siegen-Wittgenstein haben sich die komplette Story für ihren Auftritt selbst erdacht und vom Aufbau des Stücks bis hin zur Flyer-Gestaltung intensiv an ihrem "LifeBeats"-Projekt gearbeitet.

Und so gibt es neue Gesichter auf der Bühne. Angetan von den ersten Shows in 2017 am Erfahrungsfeld SchönundGut in Siegen, bei Kultur Pur und im Lyz wuchs der Kreis der Neugierigen und jener, die Lust hatten, sich ebenfalls einzubringen.

Betreut vom Katholischen Jugendwerk Förderband Siegen-Wittgenstein, das Träger des Projekts ist, entwickelten die jungen Teilnehmer ein Stück, dessen Schauplatz die Waschküche eines Mehrfamilienhauses bildet.
Dort treffen verschiedene Lebenswelten aufeinander, kommt es zu ungewöhnlichen Begegnungen und kreuzen sich Liebe, Wut und kleine Katastrophen. Die Emotionen spiegeln sich natürlich im Spiel auf der Bühne wieder - aber auch in der Musik. Unterstützung für die szenische Dar-stellung bekamen die Teilnehmer dabei durch den ausgebildeten Siegener Schauspieler Torben Föllmer und angeleitet von Profi-Schlagzeuger Ben Jost (Absolvent an der Popakademie Mannheim und Mitglied der "Schlag-zeugmafia") lernten die Jugendlichen synchron und teils choreographiert an den Trommeln zu spielen.
 
 
 
29.06.2018, 19:30 Uhr

Ev. Kirche Würgendorf

Konzert mit Daniel Harter

Der Musik-Missionar aus Gummersbach verspricht den Besuchern reichliche Impulse bei guter Unterhaltung
Preis: Der Eintritt ist frei
 
Beschreibung: Mit der Band "Echtzeit" gewann der Gitarrist Harter unter anderem 2008 den Deutschen Rock & Pop Preis und startete danach mit dem eigenem Soloalbum „Alles neu“ durch. Das Herz des 39-Jährigen schlägt dafür, durch Musik die Liebe Gottes in die Welt hinaus zu tragen. Als Singer-/Songwriter tourt Harter nun mit seiner eigenen Musik durch Deutschland und begeistert seine Zuhörer nicht nur als Musiker, sondern auch als Redner und Prediger.

Die Besucher in Würgendorf erwartet also ein abwechslungsreicher Abend, der auch Gelegenheit zu einem gemeinsamen Austausch bei einem kleinen Imbiss verspricht.
 
 
 
29.06.2018, 19:45 Uhr

Café Flocke Siegen

Livemusik mit "Jazzmaris"

Der Bandname Jazzmaris kombiniert sich aus Jazz und "Assmaris", dem Namen der traditionellen Musiker aus Äthiopien...
Preis: Der Eintritt ist frei / Hutsammlung
 
Beschreibung: Saxophonist Olaf Boelsen und Gitarrist Jörg Pfeil sind nach 10-jährigem Aufenthalt in Addis Abeba, Äthiopien zurück in Deutschland und bringen eine ganze Menge EthioJazz-Erfahrung mit. Mit ihrer Gruppe Jazzmaris stellen sie äthiopischen Sound vom feinsten vor: Stücke von Mulatu Astatke, dem Godfather des EthioJazz, Lieder der Sänger Mahmoud Ahmed, Telahun Gessesse und Girma Beyene plus eigenen Kompositionen. Unterstützung bekommen sie von dem Kölner Geiger Konrad Rausch. Zu dritt entwickeln die Musiker einen einfühlsamen bis expolsiven EthioJazz, der äthiopische Klänge mit Improvisation verbindet.

 
 
 
29.06.2018, 20:00 Uhr

Scheinerplatz Siegen

Siegener Sommerfestival: "Der Duft von Sägemehl"

Luftakrobatik aus der goldenen Zeit des Zirkus - mit der "Compagnie Les P'tits Bras"
Preis: Der Eintritt ist frei / Hutsammlung für die Künstler (10 € pro Person erwünscht)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Geschichten, die uns das französische Artisten-Ensemble auf und unter seiner spektakulären Doppeltrapez-Konstruktion erzählt, bringen uns zurück irgendwo in die Zeit um 1900: "Der Duft von Sägemehl" erlaubt einen nostalgischen Blick zurück auf die Glanzzeit des Zirkus um die Jahrhundertwende.

Fünf Akrobaten teilen sich eine Bühne und den Luftraum darüber. Auf zwei gegenüberliegenden schwingenden Trapezen erwartet Sie akrobatische Luft-Artistik vom Feinsten. Doch nicht nur die fliegenden Akrobaten, auch die Tänzer, der Gleichgewichtskünstler und "der stärkste Mann der Welt" werden das Publikum in ihren Bann ziehen und uns mit ihrem geballten Charme verzaubern. Zum Verlieben schön!
 
 
 
29.06.2018, 20:00 Uhr

Rudolf-Steiner-Schule Siegen

Klassenspiel der 12. Klasse: "Das Experiment"

Aufgeführt wird "Das Experiment" - nach dem Roman von Mario Giordano. Weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Inhaltlich geht es um ein psychologisches Experiment, dass die Zuschrei-bung von Rollen in einem simulierten Gefängnis untersuchen soll.

Es ist ein radikales und teilweise brutales Stück, das verdeutlicht, dass jeder Mensch eine dunkle Seite hat. Daher wird es von der Schule auch erst ab einem Alter von 14 Jahren empfohlen.
 
 
 
29.06.2018, 20:00 Uhr

Martinikirche Siegen

Konzert und Lesung "Music for Hope"

Aeham Ahmad und das "Longa Riad Ensemble". Hier weitere Infos:
Preis: Der Eintritt ist frei - es wird um eine angemessene Kollekte gebeten
 
Beschreibung: Der Pianist Aeham Ahmad wurde international bekannt durch sein Klavierspiel inmitten der Trümmer des Palästinenserlagers Yarmouk bei Damaskus. Dies war seine Form des Protestes gegen Gewalt und Hunger. Als IS-Dschihadisten sein Klavier verbrannten und sein Leben bedrohten, floh er und gelangte über das Mittelmeer und die Balkanroute nach Deutschland.

Das zusammen mit Aeham Ahmad musizierende Ensemble „Longa Riad“ wurde gegründet, um das Werk „Variationen über syrische Themen von Riad Al Sunbati“ unter dem Titel „Longa Riad“ uraufzuführen, welches von Maurizio Quaremba arrangiert wurde. Aeham Ahmad, der nach seiner Flucht zunächst in Olpe in der Kreissporthalle unterkam, verbindet eine enge Freundschaft mit der Städtischen Musikschule Olpe, wo er zum ersten Mal wieder an einem Flügel musizieren konnte.

Das Werk „Longa Riad“, welches auf zehn Musiker zugeschnitten war, war quasi die Keimzelle dieses Ensembles. Inzwischen sind weitere Arrangements – ebenfalls aus der Feder Quarembas – entstanden. Das Hörerlebnis ist für unsere westlichen Ohren völlig neu: die manchmal etwas fremd anmutende, arabische Musik dargeboten auf uns bekannten Instrumenten.

Neben „Longa Riad“ werden weitere Werke dargeboten: „Tangerine – The Yoruga Language“ (M. Quaremba, Uraufführung Nov. 2017) und „Gnawa“ (M. Quaremba), welches im Rahmen dieses Konzerts uraufgeführt werden wird. Außerdem wird von Cesar Cui „Orientale“ musiziert.

Darüber hinaus musiziert Aeham Ahmad Eigenkompositionen, und es werden Passagen aus seinem neuen Buch „Und die Vögel werden singen“ gelesen.
 
 
 
29.06.2018, 20:30 Uhr

Café Cucú Siegen

Hartmut Sperl Trio feat. Judith Adarkwah Gesang

Eine Formation, die improvisatorisch zwischen Jazz-, Soulstandards und Rockbearbeitungen musiziert und jedem Einzelnen breiten Raum zu solistischen Ausflügen lässt:
Preis: Der Eintritt ist frei / Hutsammlung für die Musiker
 
Beschreibung: Interessant klingen vor allem die Versionen lyrischer Hendrix-Songs wie "The Wind Cries Mary", aber auch Rhythm’n’Blues-Klassiker wie "Route 66" finden bei den Hörern großen Anklang.

Das Trio besteht aus Florian Schnurr, Schlagzeug, Stefan Schwarzinger, Kontrabass und Hartmut Sperl, Piano. Die Vokalistin Judith Adarkwah rundet das Quartett ab.
 
 
 
30.06.2018, 09:00 Uhr

SMS Group Hilchenbach

Tag der Ausbildung (bis 14 Uhr)

Schüler, Familien, Freunde, Bekannte, Verwandte und alle, die sich für eine qualifizierte Ausbildung interessieren, sind hier herzlich eingeladen
 
Beschreibung: In den modern eingerichteten Ausbildungs-Werkstätten und -Einrichtungen kann man "Ausbildung pur" erleben, denn dieser Tag wird wie ein ganz normaler Ausbildungstag gestaltet.


Folgende Ausbildungsberufe werden präsentiert:

- Industriemechaniker(in)
- Zerspanungsmechaniker(in)
- Elektroniker(in)
- Anlagenmechaniker(in)
- Mechatroniker(in)
- Technische(r) Produktdesigner(in)
- Industriekaufleute und Fremdsprachenkorrespondenten-Prüfung
- Fachinformatiker(in) Anwendungsentwicklung
- Fachinformatiker(in) Systemintegration
- Zusatzqualifikation Englisch für alle Berufe
 
 
 
30.06.2018, 12:00 Uhr

Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Netphen e.V.

Spendenfest zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Siegen e.V. (bis 17 Uhr)

Es werden diverse Spiele für Kinder und selbstverständlich auch Ponyreiten angeboten. Auch für das leibliche Wohl (Kuchen, Waffeln, Grillwurst und Getränke) ist bestens gesorgt
 
 
 
30.06.2018, 14:00 Uhr

Schlosspark Siegen

Freundschaftsfest

Unter dem Motto "Integration (er)leben" präsentieren sich insgesamt 39 Gruppen und Vereine aus 20 Nationen
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Heute laden der Integrationsrat und die Stadt Siegen zum Freundschafts-fest ein: Auf die Gäste warten kulinarische Spezialitäten, umfangreiche Informationen und ein unterhaltsames Bühnenprogramm.

Bürgermeister Steffen Mues eröffnet das Fest um 14 Uhr gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Integrationsrates, Önder Sahin.

Im Anschluss können Interessierte die kulturelle Vielfalt Siegens bei dem Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Gesang kennenlernen: Los geht es mit einem Auftritt des regional bekannten russischen Ensembles Radost. Darüber hinaus bietet das Programm italienische, spanische und türkische Folklore und es treten aserbaidschanische, arabische und polnische Kindertanzgruppen, eine afrikanische Trommelgruppe und die Live-Band Stern des Ostens auf. Für die jüngeren Besucherinnen und Besucher gibt es eine Hüpfburg und verschiedene Mitmachaktionen.


Der Parkplatz "Hasengarten" am Oberen Schloss ist ganztägig gesperrt. Durch den Auf- und Abbau ist in den Straßen rund um den Schlosspark mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.
 
 
 
30.06.2018, 15:00 Uhr

andersROOM Siegen

Tag der offenen Jugendarbeit

In Siegen und im Kreis Siegen-Wittgenstein leben viele LSBTI* Bürger_innen, die in allen öffentlichen Bereichen in Erscheinung treten. Hier weitere Infos:
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Obwohl vor allem Schwule und Lesben zunehmend in die Gesellschaft integriert zu sein scheinen, ist besonders bei den LSBTI* Jugendlichen der Altersgruppe zwischen 14 und 27 Jahren in der Stadt und im Kreis eine Unterversorgung in der Jugendarbeit zu beobachten.

Das andersROOM mit seinen drei offenen Jugendtreffs, Puzzles, Yoho. und Queer Peers bietet LSBTI* Jugendlichen einen sicheren Raum um die Bedürfnisse aufzufangen und in dem die Jugendlichen sich frei entfalten können. Es herrscht ein möglichst diskriminierungsfreier Raum, in dem sich die Besucher_innen von den Alltagsdiskriminierungen erholen können.

Jedoch ist die Akzeptanz und Sichtbarkeit des andersROOM und dessen Jugendgruppen in der Bevölkerung der Stadt Siegen und dem Kreis Siegen- Wittgenstein noch immer nicht gegeben.

Deswegen möchten beim heutigen Tag der offenen Jugendarbeit die Puzzles, die Yoho. und die Queer Peers sich und ihre Arbeit interessierten Besucher_innen präsentieren. Dabei richtet sich die Veranstaltung nicht nur an Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren, sondern auch an deren Eltern und interessierte Erwachsene.

An verschiedenen Stationen können sich die Besucher_innen informieren, kreativ betätigen, sportlich werden und über verschiedene Diskriminierungsformen aufklären lassen.

Bei Kaffee und Kuchen oder abends mit Grillgut kann sich mit den Teamenden ausgetauscht werden und dabei bestehende Fragen beantwortet bekommen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Siegen Verena Böcking wird den Tag der offenen Jugendarbeit mit einem Wortbeitrag eröffnen.

Im Laufe des Tages werden sich auch die jeweiligen Jugendgruppen mit ihren Verantwortlichen kurz auf der Bühne vorstellen.

Kommen Sie vorbei und erleben sie einen ungezwungenen Tag und bauen Sie eventuelle Vorurteile einfach ab.

Die Puzzles, die Yoho. und die Queer Peers freuen sich auf Sie.
 
 
 
30.06.2018, 17:00 Uhr

Ginsburg Hilchenbach-Grund

Hilchenbacher Hof-Theater: "Wenn Prinz Wilhelm kommt..."

Eine Aufführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Ginsburg-Jubiläum, 450 Jahre Wilhelm I. von Oranien-Nassau auf der Ginsburg und 50 Jahre neuer Turm der Ginsburg
Preis: 10 Euro / Kinder unter 10 Jahren frei
 
Beschreibung: Das Stück wurde geschrieben von Hartmut Kriems und Karin Keppel-Kriems - mit der Musik von Albert Prins.

450 Jahre ist es her, dass sich Prinz Wilhelm I. von Oranien-Nassau im März/April 1568 von Dillenburg aus auf die Ginsburg begab, um sich dort in Begleitung seiner Brüder Ludwig und Adolf mit seinen Obristen zu treffen. Ein klares Bild, wie das Leben auf der Burg um 1568 wohl ausgesehen haben mag, lässt sich anhand der Quellen nicht zeichnen. Die Autoren des Stückes haben an Hand weniger Fakten eine Geschichte erfunden, die beschreibt, wie es wohl gewesen sein könnte, als bekannt wurde, dass Prinz Wilhelm auf die Burg kommt:
Juliane, die Tochter des Burggrafen Hans Plaß, darf Martin den Jäger heiraten. Johanna von der Lützel, Julianes beste Freundin, neidisch und spitzzüngig, lässt Zweifel an der richtigen Wahl des Bräutigams aufkommen. Die Hochzeits-vorbereitungen sind voll im Gange..., Onkel Jost beklagt sich über die ständigen Baumaßnahmen an der Burg. Wothan, Martins Hund, ist verschwunden und auch vier Hühner aus der Küche ... . In dieses Szenario hinein platzt ein Haufen von Landsknechten, die die unglaubliche Nachricht überbringen, dass Prinz Wilhelm von Oranien zu einem geheimen Treffen auf die Burg kommen wird! Das versetzt die Burgbewohner in helle Aufregung. Unerwartet taucht plötzlich noch ein exotisch anmutender Gesandter von Prinz Wilhelm auf. Wegen seiner besonderen Sprache und seines guten Aussehens erregt er die besondere Aufmerksamkeit der beiden Jungfern. Bräutigam Martin ist darüber so erzürnt, dass es zu einem Handgemenge kommt, das nur durch das beherzte Eingreifen der Landsknechte geschlichtet werden kann. Dahinein fällt fast unbemerkt die Ankunft von Prinz Wilhelm.

Eingebettet wird dieser Ausschnitt aus den aufregenden Ereignissen in eine Rahmenhandlung: Vier Wanderer kommen auf die Burg und unterhalten sich über die historischen Hintergründe des Ortes. Aus diesem Gespräch erwächst unmittelbar das dramatische Geschehen.

Untermalt und pointiert wird der Handlungsverlauf durch die Musik von Albert Prins, die ihre Wurzeln in der Renaissance hat oder sich daran anlehnt.

Aufgeführt wird das Stück vom Hilchenbacher Hof-Theater, das schon viele Male auf der Ginsburg gespielt hat, in Zusammenarbeit mit den Original Hilchenbacher Schloßberg Raubrittern, dem Theater Theatra Pack Siegen und dem Blechbläser-Ensemble „pian e forte“ Siegen e.V. sowie dem Verein zur Erhaltung der Ginsburg und dem Gebrüder-Busch-Kreis e.V.
 
 
 
30.06.2018, 18:00 Uhr

Apollo Theater Siegen

Ballett Meister Schule

Aufregend, bunt, rasant, dynamisch und voller Lebensfreude - so sind die Auftritte der Ballettschule. Auch in diesem Jahr darf man gespannt sein...
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Larissa Meister und Igor Michailov leiten eine der erfolgreichsten Ballett-schulen im gesamten deutschsprachigen Bereich, die Ballett Meister Schule. Die Preise, Medaillen und Auszeichnungen, die Meister-Schülerinnen und -Schüler errungen haben, sind Legion. Das hat sicher auch damit zu tun, dass das Ehepaar Meister/Michailov selbst in berühmten Ballettschulen ausgebildet wurde: Larissa in der Russischen Ballett-Akademie, Igor am Bolschoi-Theater.

Zwölf Jahre lang waren sie Solotänzer beim Russischen Staatsballett, tanzten in den USA, Japan, Frank-reich, Italien, Mexiko, Portugal, Schweiz. Ägypten, Indien, Nepal …

Die Bühne überlassen sie heute jüngeren Tänzern, aber als Choreografen und Ballettpädagogen sind die beiden nicht nur in ihrer eigenen Schule in Siegen-Weidenau aktiv, sondern auch an verschiedenen Theatern und Fachschulen.
 
 
 
30.06.2018, 18:00 Uhr

Siegerlandcenter Weidenau

Rock am Center

Heute gibt's Livemusik der Band "skameleon"
Preis: Der Eintritt ist frei - es gibt auch KEINEN Becherverkauf
 
 
 
30.06.2018, 20:00 Uhr

Zelthalle auf dem Gelände der Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort Freudenberg

Konzert mit "Koenige & Priester"

Die jungen Musiker um Florence Joy sowie Thomas und Jonathan Enns überzeugen mit ihrem modernen Mix aus deutschem Pop-Rock und eingängigen Melodien und Texten
Preis: Der Eintritt ist frei
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Im Anschluss sind alle Gäste eingeladen, bei Snacks und Getränken noch zu verweilen.

"Koenige & Priester" nehmen das Publikum mit auf die Lebensreise eines Menschen, der zweifelnd mit dem Glauben ringt und mit dem, was er zu wissen glaubt. Im Gepäck hat die Band jede Menge Lieder, die das Schwanken zwischen "Alles ist möglich" und "Warum hast du mich verlassen?", zwischen bejubelten Wundern und bohrenden Fragen reflektieren. Die Songs sind aber mehr als theoretische, philosophische, oder gar theologische Wissensvermittlung. Sie behandeln vielmehr die Schönheit, die Einfachheit und auch das Staunen über die kleinen und großen Wunder des Lebens. Die Stücke machen Lust auf das Leben, sind aber gleichzeitig auch Hoffnungsträger für schwierige Lebenssituationen.

Die Band entstand aus dem überkonfessionellen Jugendgottesdienst B.A.S.E, zu deren Events regelmäßig tausende Jugendliche in Köln, Frankfurt und Fulda zusammenkommen. Ziel der Band ist es, Brücken zwischen Konfessionen zu bauen.
 
 
 
30.06.2018, 20:00 Uhr

Scheinerplatz Siegen

Siegener Sommerfestival: "Der Duft von Sägemehl"

Luftakrobatik aus der goldenen Zeit des Zirkus - mit der "Compagnie Les P'tits Bras"
Preis: Der Eintritt ist frei / Hutsammlung für die Künstler (10 € pro Person erwünscht)
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die Geschichten, die uns das französische Artisten-Ensemble auf und unter seiner spektakulären Doppeltrapez-Konstruktion erzählt, bringen uns zurück irgendwo in die Zeit um 1900: "Der Duft von Sägemehl" erlaubt einen nostalgischen Blick zurück auf die Glanzzeit des Zirkus um die Jahrhundertwende.

Fünf Akrobaten teilen sich eine Bühne und den Luftraum darüber. Auf zwei gegenüberliegenden schwingenden Trapezen erwartet Sie akrobatische Luft-Artistik vom Feinsten. Doch nicht nur die fliegenden Akrobaten, auch die Tänzer, der Gleichgewichtskünstler und "der stärkste Mann der Welt" werden das Publikum in ihren Bann ziehen und uns mit ihrem geballten Charme verzaubern. Zum Verlieben schön!
 
 
 
30.06.2018, 20:00 Uhr

Vortex Surfer Musikclub Weidenau

Konzert der Rockfreaks

Heute spielen Nebula (US), Stonerrock / Hot Lunch (US), Garage,Punk,Stoner / Pristine (NOR), Bluesrock und The Great Machine (ISR), Heavy-Psychedelic-Stonerrock
Preis: VVK 16 Euro, ermäßigt 14 Euro / AK 20 Euro, ermäßigt 18 Euro
 
Beschreibung: 1.Nebula :

Bei Nebula handelt es sich um eine US-amerikanische, 1997 von Mitgliedern der Band Fu Manchu gegründete Stoner-Rock-Band der ersten Stunde. Bekanntheit außerhalb der Stoner-Rock-Szene erreichten sie unter anderem durch Beiträge zu den Soundtracks bekannter Computerspiele. Ihr psychedelischer-Trio-Stonerrock geht ähnlich ins Ohr, wie die frühen Monster Magnet oder ruhigere Fu Manchu.

2.Hot Lunch :

Bei Hot Lunch handelt es sich um eine amerikanische Stoner-Punk-Rock-Band die aus San Francisco stammt. Ihre Musik ist eine Mischung aus Garagenstoner & WestcoastAcidrock. So was wie eine Kombination von den frühen Black

Flag, Blue Cheer & Ted Nugent.

3.Pristine :

Pristine bedeutet unverändert, makellos, rein & unverdorben. Vier Attribute als perfekte Beschreibung für die norwegische Band um Sängerin & Songwriterin Heidi Solheim. Sie schmieden einen sehr kräftigen Bluesrock mit Reibeisenstimme & Hammerperformance der Sängerin. Für Freunde von The Black Keys, Led Zeppelin, R.L. Burnside & P.J. Harvey.

4. The Great Machine :

The Great Machine, 2017 noch als Geheimtip auf dem Freak-Valley-Festival abgefeiert & nun zum ersten mal in unserem Club.

Harter Psychedelic Rock ist wieder in aller Munde, und die Band aus Israel legt auf das gute alte Psychgerüst noch eine Schippe Heaviness drauf. Die beiden Brüder Aviran & Omer Haviv geben mit ihren derbe groovenden Riffs & Basslines dermaßen Vollgas, das Drummer Michael Izaky eigentlich nur noch mithalten muss, dann setzt sich eine alles niedermachende Rock-Walze in Bewegung. Absolut nichts für schwache Nerven
 
 
 
30.06.2018, 20:00 Uhr

Rudolf-Steiner-Schule Siegen

Klassenspiel der 12. Klasse: "Das Experiment"

Aufgeführt wird "Das Experiment" - nach dem Roman von Mario Giordano. Weitere Infos:
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
 
Beschreibung: Inhaltlich geht es um ein psychologisches Experiment, dass die Zuschrei-bung von Rollen in einem simulierten Gefängnis untersuchen soll.

Es ist ein radikales und teilweise brutales Stück, das verdeutlicht, dass jeder Mensch eine dunkle Seite hat. Daher wird es von der Schule auch erst ab einem Alter von 14 Jahren empfohlen.
 
 
 
30.06.2018, 20:00 Uhr

Freilichtbühne Freudenberg

Kohlhiesels Töchter

Eine turbulente Verwechslungskomödie um die ungleichen Zwillingsschwestern Susi und Liesl. Hier weitere Infos:
Preis: siehe Freilichtbühnen-Homepage
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung: Die lebenslustige Liesl hat ein großes Problem. Sie möchte gerne ihren lieben Toni heiraten, aber ihre Mutter hat auf dem Sterbebett verfügt, dass zunächst die grantige Susi unter die Haube gekommen sein muss, bevor Liesl heiraten darf.

Um Liesl zu helfen, gibt Vater Kohlhiesel eine Heiratsanzeige für Susi auf. Diese weiß davon nichts und annonciert gleichzeitig eine Stelle für einen neuen Knecht. Nun ist das Chaos perfekt und die Turbulenzen nehmen ihren Lauf…

Den Zuschauer erwartet auch in diesem Jahr wieder ein rasantes Stück für Jung und Alt mit einem aufwendigen Bühnenbild, einigen musikalischen und tänzerischen Highlights und viel Arbeit für die Lachmuskeln.
 
 
 
30.06.2018, 20:30 Uhr

Hotel Schäfer Siegen

Greyhounds Acoustics

Die fünf Musiker spielen Klassiker der 60er bis 90er Jahre - u.a. von den Beatles, Rolling Stones, CCR, E. Clapton, Johnny Cash, Kris Kristofferson, Bob Dylan, Santana, Dire Straits uvm.
Preis: Keine Angabe des Veranstalters
Link: Weitere Infos des Veranstalters
 
Beschreibung:

 
 
Am Nachmittag
Nachricht schreiben
Aktuelles Wetter
14°C / 20°C
Siegen
Verkehr
A4
Köln - Olpe
 
zur Veranstaltungsübersicht